1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Preußen Lengerich in Dörenthe gefordert

  8. >

Mit Respekt ins Auswärtsspiel

Preußen Lengerich in Dörenthe gefordert

Lengerich

Der SC Preußen gastiert am Sonntag beim SC Dörenthe – eine Aufgabe, die nicht ohne ist. Dafür gibt es verschiedene Gründe . . .

Heiner Gerull

Jonathan Westhoff (li.), hier gegen den Ladberger Steffen Weikert, gastiert mit dem SC Preußen am Sonntag beim SC Dörenthe. Foto: Heiner Gerull

Mit dem 1:0 in Hopsten sind die Dörenther erfolgreich ins Jahr 2020 gestartet. „Wir schaffen es mittlerweile auch, Lösungen zu finden, wenn es mal holprig läuft“, war Ralf Scholz durchaus einverstanden mit dem Auftritt. Personell ist es dagegen weiter ein Kommen und Gehen. Tobias Kunkemöller und Felix Ottmann stehen wieder zur Verfügung, dafür fehlen Emre Yilmaz und der urlaubende Florian Nowakowski. Lucas Meyer und Dominik Klaas sind zudem angeschlagen. Ziel der Dörenther ist es dennoch, die beeindruckende Heimserie weiter auszubauen. Seit nunmehr einem Jahr ist der DSC in der Meisterschaft vor heimischem Publikum ungeschlagen.

Lengerichs Trainer Pascal Heemann rechnet auch aufgrund des aus Dörenther Sicht unglücklich verlaufenen Hinspiels mit hoch motivierten Hausherren. „Dörenthe hat personell eine Top-Mannschaft und einen sehr erfahrenen Trainer, der sich genau auskennt“, weiß der SCP-Coach um die Schwere der Aufgabe. Personell hat die Grippewelle nun auch die Preußen erwischt, unter der Woche mussten einige Akteure die Trainingseinheiten sausen lassen. „Da weiß ich erst kurzfristig, wer zur Verfügung steht“, erläutert Heemann.

Startseite