1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lengerich
  6. >
  7. Preußen mit ausbaufähiger Leistung

  8. >

Lengericher landen 3:1-Testspielsieg gegen Kreisligist Hagener SV

Preußen mit ausbaufähiger Leistung

Lengerich

In einem weiteren Testspiel kam Preußen Lengerich am Mittwochabend zu einem 3:1-Sieg gegen den niedersächsischen A-Ligisten Hagener SV. Wichtiger als das Ergebnis waren die Erkenntnisse für den Auftakt der Meisterschaftsrunde in der Kreisliga A.

hg

Marc Siegmund bekleidete den Part auf der rechten Seite der Vierer-Abwehrkette beim SC Preußen. In der 86. Minute leitete er den Treffer zum 3:1-Endstand durch Martin Fleige ein. Foto: Jörg Wahlbrink

In der ersten Halbzeit ruckelte es am Mittwochabend im Getriebe beim SC Preußen, aber in der zweiten Halbzeit war zumindest erkennbar, wohin die Lengericher wollen. Im Testspiel gegen den SV Hagen gerieten der SCP früh durch einen Treffer von Stefan Konersmann (1.) in Rückstand, doch nach der Pause trafen Oral Dogru (72.), Lukas Guttek (79.) und Martin Fleige (86.) noch zum 3:1 (0:1)-Endstand.

Die Preußen begannen mit einer Vierer-Abwehrkette, in der Marc Siegmund (re.) und Neuzugang Malte Wiethaup (li.) auf den Außenbahnen agierten, während Dominic Dohe und Ole Schürbrock vor Torhüter Tim Kipp die Innenverteidigung bildeten. Mit Blick auf das erste Pflichtspiel im Kreispokal bei Stella Bevergern (21. August, 17 Uhr) kristallisierte sich heraus, dass das System mit einer Viererkette auch die erste Option für die Meisterschaftsrunde in der A-Liga sein könnte, obwohl Sascha Höwing nach dem Spiel ankündigte, es auch mal mit einer Dreierkette zu versuchen. „Wir wollen möglichst flexibel und variabel in den verschiedenen Systemen sein“, sagte der SCP-Trainer.

Das ließ sich auch auf die taktische Ordnung in Mittelfeld und Angriff beziehen, denn das 4:3:3 wandelte sich bei Ballbesitz des Gegners in ein 4:4:2-System, in dem Timo Zimmermann hinter die beiden Spitzen Patrick Rosenbusch-Wieborg und Martin Fleige rückte.

Auch wenn die Preußen mit zunehmender Spielzeit mehr Körner als die Hagener hatten und deshalb verdientermaßen einen Sieg einfuhren, merkte Höwing an, dass noch einiges zu verbessern sei in den verbleibenden zweieinhalb Wochen bis zum Punktspielstart. Wohl wahr. Die Preußen müssen sich steigern, wollen sie in der A-Liga eine akzeptable Rolle spielen. – SC Preußen Lengerich: Kipp – Siegmund, Dohe, Schürbrock, Wiethaup – Deger (46. Micke), Blom (66. Becker), Dogru – Zimmermann (78. Sagnak), Fleige, Rosenbusch-Wieborg (60. Guttek).

Startseite