2. Liga: Osnabrück hat den Klassenerhalt wieder in eigener Hand / Samstag gegen Holstein Kiel

Vermag der VfL die Patzer der Konkurrenz zu nutzen?

Osnabrück

Der VfL Osnabrück bestreitet zwar erst am Samstag sein Heimspiel gegen Holstein Kiel, aber die sportliche Lage hat sich für den Zweitligisten schon am Tag vor dieser Partie schlagartig verbessert, weil die ebenfalls abstiegsbedrohten Konkurrenten Federn ließen. Jetzt muss sich zeigen, ob der VfL daraus Kapital zu schlagen vermag.

Von Heiner Gerull

VfL-Akteur Ken Reichel (li.), hier gegen den Auer Jan Hochscheidt, will am Samstag mit einem Sieg gegen Holstein Kiel den Osnabrücker Heimfluch bannen. Foto: imago

Die Konkurrenz hat am Freitagabend gepatzt. Dem VfL Osnabrück bietet sich somit im Heimspiel gegen Holstein Kiel Samstagmittag die Chance, daraus Kapital zu schlagen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!