1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lienen
  6. >
  7. SF Lotte holen Sprekelmeyer und Yilmaz

  8. >

Fußball: Regionalliga West

SF Lotte holen Sprekelmeyer und Yilmaz

Lotte

Die erhofften Verstärkungen haben die Sportfreunde Lotte realisieren können: Kurz vor Toreschluss lieh SFL Innenverteidiger Luis Sprekelmeyer vom VfL Osnabrück und verpflichtete Mittelfeldmann Erhan Yilmaz von Viktoria Berlin.

Von Alfred Stegemann

Hier noch Gegner, ab sofort Teamkollegen: Luis Sprekelmeyer (rechts) und Emre Aydinel. Foto: Frank Diederich

Am letzten Tag des Transferfensters sind die Sportfreunde Lotte noch mal tätig geworden und haben gleich zwei Spieler verpflichtet. Mit Erhan Yilmaz kehrt ein Mittelfeldspieler zurück, der bereits in der Saison 2019/20 für SFL auflief. Auf Leihbasis bis Saisonende kommt ein Innenverteidiger aus der Region: Luis Sprekelmeyer aus Brochterbeck hat seinen ursprünglich bis Sommer 2022 datierten Vertrag beim VfL Osnabrück verlängert und hofft fortan auf Spielpraxis bei den Sportfreunden.

Der 19-Jährige schloss sich im Sommer 2013 dem VfL an, wo er von der U12 an alle Jugendteams durchlief. Seit dieser Saison gehört er fest zum Profikader. Seine Drittliga-Premiere feierte er bei der Einwechslung in der Schlussphase der Partie bei Türkgücü München, als der VfL im Grünwalder Stadion 3:0 siegte. „Luis hat sich zuletzt deutlich weiterentwickelt. Wir sehen bei ihm eine gute Perspektive, sich langfristig beim VfL durchzusetzen. Aufgrund der hochkarätigen Besetzung in der Innenverteidigung ist die Aussicht auf Einsatzzeiten in der Rückserie allerdings gering“, so VfL-Sportdirektor Amir Shapourzadeh.

In Lotte erhöht Luis Sprekelmeyer den Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung, wo er sich mit Luis Allmeroth, Dominic Minz und Manasse Fionouke messen muss. „Der Druck wird erhöht, das kann nur gut sein“, freut sich Trainer Andy Steinmann. „Er ist topfit und hat eine gute Vorbereitung auf hohem Niveau absolviert. Mit ihm haben wir nun eine Möglichkeit mehr.“ Steinmann stand bereits seit Anfang des Jahres mit Sprekelmeyer in Kontakt.

Lindner und der heiße Draht zu Yilmaz

Froh ist der Trainer auch über die Verpflichtung von Erhan Yilmaz. Der wechselte im Sommer 2020 von Lotte zu Viktoria Berlin, wo sein Vertrag im Dezember aufgelöst wurde. Über Kontakte zu Jaroslaw Lindner, den die Sportfreunde in der vergangenen Woche verpflichtet haben und der gut befreundet ist mit Yilmaz, kam der Deal nun zustande. Andy Steinmann, der den beidfüßigen Deutsch-Türken auf der Achter-Position sieht, freut sich: „Es passt finanziell, menschlich und qualitativ alles und er hat Bock auf Lotte.“

Für Drittligist Berlin absolvierte Yilmaz in dieser Spielzeit neun Einsätze und erzielte ein Tor. 2019 wechselte er vom TSV Havelse ans Autobahnkreuz und wurde in der Saison 2019/20 in 18 Regionalliga-Spielen eingesetzt, markierte drei Treffer und bereitete zwei vor. Der 27-Jährige könnte genau der Mann sein, der SFL im Mittelfeld als Vorlagengeber gefehlt hat.

Die Neuzugänge dürften schon am Dienstagabend zum Einsatz kommen. Ab 18.30 Uhr testet Lotte beim niedersächsischen Bezirksligisten TuS Gildehaus.

Startseite