1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lienen
  6. >
  7. TuS Graf Kobbo Tecklenburg will weiter klettern

  8. >

Fußball: Bezirksliga

TuS Graf Kobbo Tecklenburg will weiter klettern

Tecklenburg

Ja, der Start in die Spielzeit war alles andere als positiv aus Sicht des TuS Graf Kobbo Tecklenburg. Inzwischen hat sich das Team um Spielertrainer Julian Lüttmann gefangen, steht über dem Strich und möchte am Samstag beim Gastspiel in Laggenbeck weiter punkten.

-afi-

Spielertrainer Julian Lüttmann will mit seinen Jungs weiteren Boden gutmachen. Foto: Foto: Ulrich Schaper

Beim Traditionsverein vom Berg läuft es nach dem dürftigen Start in die Saison mit vier Auftaktniederlagen wieder flüssiger. Zuletzt holte der Fußball-Bezirksligist vier Siege aus den letzten fünf Spielen. „Ja, der schwache Start hinkt uns hinterher“, sagt Spielertrainer Julian Lüttmann. „Umso überlebenswichtiger war diese Erfolgsserie. Das zeigt allein der Blick auf die Tabelle.“ Weiter klettern heißt also das Motto. Am Sonntag stellt sich der TuS Graf Kobbo beim aktuellen Schlusslicht Cheruskia Laggenbeck vor. Anstoß ist um 14.30 Uhr.

„Keine Ahnung, warum der Gegner erst vier Punkte geholt hat. Ich habe ihn stärker in Erinnerung“, so Lüttmann. Zusammen mit Coach Klaus Bienemann hat er diese Woche schon dreimal trainieren lassen, um nichts dem Zufall zu überlassen. Am Samstag gibt es eine weitere Einheit für all jene, die noch Trainingsrückstand haben, den Anschluss nach kleineren Blessuren suchen – und ihn hoffentlich finden werden. Noch gibt es immerhin einige personelle Fragezeichen. Außen vor sind derweil die Langzeitverletzten Alessio Wilms und Arton Balja. Sie werden auch beim letzten Kick vor der Pause am Mittwoch gegen Spitzenreiter Concordia Albachten (20 Uhr) kein Thema sein.

Laggenbeck dürfte hoch motiviert in das Duell mit den Burgstädtern gehen. Gegen den SC Hörstel feierte das Team von Trainer Vladan Dindic jüngst den ersten Sieg. Und der fiel beim 5:0 gleich äußerst üppig aus. Der Rückstand bis ans rettende Ufer beträgt indes satte 14 Punkte. Aber, und das ist nicht uninteressant: Dort, auf Rang 13, rangiert, ja wer? Der TuS Graf Kobbo.

Startseite
ANZEIGE