1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Lotte
  6. >
  7. Osnabrück ist bereit für den Neuanfang

  8. >

2. Liga: Trainer Markus Feldhoff vor schwierigem Debüt mit dem VfL beim 1. FC Nürnberg

Osnabrück ist bereit für den Neuanfang

Osnabrück

Aufbruchstimmung bei Zweitligist VfL Osnabrück. Beim Debüt von Neu-Trainer Markus Feldhoff wollen die Lila-Weißen im Gastspiel beim 1. FC Nürnberg die Talfahrt mit einer Serie von neun Niederlagen endlich stoppen. Allerdings hat sich in der Vergangenheit gezeigt, dass die Nürnberger nicht als Aufbaugegner für den VfL taugten.

Heiner Gerull

Mit „Schreckgespenst“ Manuel Schäffler (li.) bekommt es Osnabrücks Innenverteidiger Timo Beermann, hier eine Szene aus dem Hinspiel, auch am Sonntag zu tun. Schäffler schenkte dem VfL seit dem Wiederaufstieg 2019 in drei Spielen sechs Treffer ein. Foto: Friso Gentsch/dpa

Die Schalter sind auf Null gestellt, die Aufbruchstimmung, die Osnabrücks neuer Trainer Markus Feldhoff nach seinem Dienstantritt versprühte, war auch Freitagmittag in seiner ersten offiziellen Pressekonferenz vor dem Zweitligaspiel des VfL beim 1. FC Nürnberg zu vernehmen. „Ich bin extrem überrascht. Was ich gesehen habe, stimmt mich überaus positiv.“ Feldhoff signalisierte mit seiner Aussage: Der VfL ist bereit für einen Neuanfang. Das gilt es am Sonntag im Nürnberger Max-Morlock-Stadion unter Beweis zu stellen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE