1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Allwetterturnier des RV Seppenrade

  8. >

Reiten: Wettbewerbe in Ondrup

Allwetterturnier des RV Seppenrade

Seppenrade

Am Samstag und Sonntag (17./18. September) richtet der RV Seppenrade sein zweites Spring- und Dressurturnier in diesem Jahr aus. Die Verantwortlichen sind auf alles vorbereitet – auch auf das Wetter.

-flo-

Gewannen beim Pfingstturnier in Ondrup das Hauptspringen: Frank Merschformann und Corella. Foto: flo

Das Wetter kann sich in diesen Tagen nicht so recht entscheiden zwischen Spätsommer und Frühherbst. Was laut Lena Höckenkamp, Geschäftsführerin des RV Seppenrade, aber auch kein Problem ist: „Wir stellen am Wochenende genügend Zelte auf, so dass die Besucher in jedem Fall im Trockenen bleiben.“

Für Pferd und Reiter macht es in dieser Freiluftsportart eh kaum einen Unterschied, ob die Sonne scheint, oder ob ein bisschen Regen runterkommt. Entsprechend hoch sind die Nennzahlen für das Turnier am Samstag und Sonntag (17./18. September) in der Bauerschaft Ondrup. Knapp 900 Meldungen (Stand Mittwoch) liegen den Veranstaltern für die insgesamt 28 Prüfungen in der Halle, im Dressurviereck und im Springparcours – von der Führzügel- bis zur M-Klasse – vor.

Besonders hoch im Kurs stehen bei den Teilnehmern demnach die Wettbewerbe auf A- (Springen) und L-Niveau (Dressur). Für die finale M*-Springprüfung nebst Stechen am Schlusstag sind immerhin 22 Paare vorgemerkt. „Vielleicht stoßen ja noch ein paar Kurzentschlossene dazu“, so Höckenkamp.

Startseite
ANZEIGE