1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Aus in Runde zwei – Li unterliegt Zhi Yi

  8. >

Badminton: Individual-WM

Aus in Runde zwei – Li unterliegt Zhi Yi

Lüdinghausen

Yvonne Li (Union Lüdinghausen) hat in Huelva/Spanien ihr Sechzehntelfinale gegen die starke Chinesin Wang Zhi Yi verloren – trotz einer deutlichen Steigerung in Durchgang zwei.

-flo/cp-

Ausgeschieden: Yvonne Li- Foto: flo

Yvonne Li ist bei der Badminton-WM im spanischen Huelva in der Runde der letzten 32 ausgeschieden. Die Nummer eins des SC Union Lüdinghausen unterlag am Mittwoch Wang Zhi Yi in zwei Sätzen (7:21, 17:21). In Durchgang zwei lag die Deutsche Meisterin lange vorn (9:3, 12:7), dann wendete die an Position 14 gesetzte Chinesin das Blatt.

„Ich habe keinen guten Start erwischt. Wang hat solide und sicher gespielt, ich war zu passiv. Später habe ich das Tempo angezogen und meine Gegnerin entsprechend unter Druck gesetzt. Am Ende sind mir dann einige Fehler unterlaufen“, erklärte Li nach dem Zweitrunden-Aus. Chefbundestrainer Detlef Poste ergänzte, dass die Unionistin „anfangs etwas gebraucht hat, um sich auf die ansatzlosen Schläge der Chinesin einzustellen. Im zweiten Abschnitt war das eine sehr ordentliche Leistung von Yvonne – zumal Wang exzellent gespielt hat und das sicher nicht ihr letzter guter WM-Auftritt war.“

Startseite
ANZEIGE