1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Der große Coup – Juna Bartsch Deutsche Meisterin

  8. >

Badminton: U 13-DM

Der große Coup – Juna Bartsch Deutsche Meisterin

Lüdinghausen

Juna Bartsch (Union Lüdinghausen) und Marie Fein (TSV Heimaterde Mülheim) haben in Bonn-Beuel den nationalen Titel gewonnen. Schwerstarbeit musste das Duo vor allem in den beiden Partien vor dem großen Finale verrichten.

Von und

In Bonn nicht zu schlagen: die Lüdinghauserin Juna Bartsch (r.) und Doppelpartnerin Marie Fein. Foto: Union

Am Wochenende fanden in der Erwin-Kranz-Halle in Bonn-Beuel die Deutschen Badminton-Meisterschaften in der Klasse U 13 statt. Für eine Spielerin des SC Union Lüdinghausen, Juna Bartsch, endeten sie mit einem Überragenden Erfolg.

Eigentlich hätten die nationalen Titelkämpfe bereits im Herbst 2021 ausgetragen werden sollen, coronabedingt wurden sie um ein halbes Jahr verschoben. Zwei Unionistinnen, Juna Bartsch und Julika Block, waren mit von der Partie. Beide traten in allen drei Wettbewerben an. Im Mixed erreichte Bartsch mit Aarav Bhatia (TG Unterliederbach 1887) das Viertelfinale. Gleiches gelang Block und Max Ruberg (SSV WBG Bochum) – wobei sie den späteren Siegern Jannes Ernst und Alexia Nedelcu BC Tempelhof/TSV Wolfstein) in immerhin einen Satz abknöpften. Im Einzel war für Bartsch ebenfalls in der Runde der letzten Acht Endstation, dort unterlag sie Sarah Nickel (ESV Flügelrad Nürnberg, mit 11:21, 13:21. Block schied in Runde zwei aus.

Viertel- und Halbfinale dramatisch

Den großen Coup landete Bartsch dann am zweiten Wettkampftag. Mit Partnerin Marie Fein (TSV Heimaterde Mülheim) an Position zwei gesetzt, siegte sie sowohl im Viertel- als auch im Halbfinale nach drei heiß umkämpften Sätzen. Im Finale wusste das Duo seine Chance zu nutzen, behielt die Nerven und siegte in zwei Sätzen (21:18, 21:18) gegen die top-gesetzte Paarung Nickel/Laira Röhl (SV Berliner Brauereien). Es war der erste DM-Start überhaupt der jungen Unionistin. Für Vereinskollegin Block ging es an der Seite von Pia Rappen (TV Refrath) ein weiteres Mal bis ins Viertelfinale.

Erfolgreiche Jugend

Startseite
ANZEIGE