1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Fortuna landet klaren Heimsieg

  8. >

Fußball: Frauen-Bezirksliga 5

Fortuna landet klaren Heimsieg

Seppenrade

Mit einem klaren Heimsieg gegen den VfL Grafenwald hat sich Fortuna Seppenrade wieder ein wenig Luft in der Tabelle verschafft.

-chrb-

Sophia Hildmann (M.) traf erst den Pfosten und dann zum 3:0. Foto: chrb

Mit einem 3:1 (1:0)-Heimsieg gegen den VfL Grafenwald haben sich die Frauen von Fortuna Seppenrade wieder ein wenig Luft in der Tabelle verschafft. „Das war eine mannschaftlich sehr geschlossene Leistung“, bilanzierte Fortuna-Trainerin Claudia Harder.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten in die Partie zu kommen, hatten die Gelb-Schwarzen diese nach zehn Minuten voll im Griff. Nach einer Flanke von Marie Strotmann vollendete Marie-Luise Althaus nach 13 Minuten zur frühen Führung.

Die Seppenraderinnen blieben dominant, mussten aber bis Mitte der zweiten Halbzeit auf das beruhigende 2:0 warten. Wieder setzte Strotmann Althaus in Szene, die ihrerseits auf Katharina Busche zurücklegte – erneut war VfL-Keeperin Vanessa Möller überwunden (66.). Drei Minuten darauf hatte Sophia Hildmann Pech, als sie nur den Pfosten des Grafenwalder Tores traf. Sechs Minuten vor Ende der regulären Spielzeit traf sie dann doch noch nach Vorarbeit von Althaus und Laura Kortmann zum 3:0. In der 90. Minute erzielte der VfL seinen Ehrentreffer.

Es war das letzte Ligaspiel der Seppenraderinnen in 2022, einmal müssen sie aber doch noch ran – am Mittwochabend im Kreispokal beim A-Ligisten FC Ottenstein.

Fortuna: Hallekamp – Tüns, Kück, Rietmann, Wischnewski (70. Kortmann) – Krusa, Busche – Strotmann (90. J. Haschmann), Althaus, Kerwien – Hildmann (86. Marschner).

Startseite