1. www.wn.de
  2. >
  3. Luedinghausen
  4. >
  5. Fortuna Seppenrade spielt remis in Dülmen

  6. >

Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

Fortuna Seppenrade spielt remis in Dülmen

Seppenrade

Fortuna Seppenrade hat im sechsten Saisonspiel bei der DJK Dülmen die ersten Punkte liegengelassen. Die Gäste hätten mit etwas weniger Pech gewinnen können – ein Sieg wäre aber durchaus schmeichelhaft gewesen.

-chrb-

Lukas Gudorf (r.) erzielte das 1:1 und hatte Pech mit einem Pfostentreffer. Foto: Christian Besse

A-Ligist Fortuna Seppenrade hat im sechsten Saisonspiel die ersten Punkte liegengelassen. Die Elf von Artur Nazarenus spielte bei der DJK SF Dülmen 2:2 (2:1). Dennoch waren die Gäste mit dem Remis zufrieden. Co-Trainer Thomas Oesteroth: „Dülmen hat ein richtig gutes Spiel gemacht.“

Die Gäste lagen bereits nach sieben Minuten mit 0:1 zurück. Doch wenig später erzielte Lukas Gudorf mit einem herausragenden Volleyschuss nach Vorarbeit von Bastian Blechinger den Ausgleich (13.). Und es dauerte nicht lange, da traf Jannis Harder, wieder nach Vorarbeit von Blechinger, mit einem Schuss ins lange Eck zur Fortuna-Führung (21.).

Nach Wiederanpfiff gaben die Hausherren mächtig Gas und erspielten sich in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit sehr gute Chancen, von denen Seppenrades Keeper Jan Hegemann zwei mit starken Paraden zunichtemachte (50./53.) Das 2:2 durch DJK-Spieler Juri Gemeri (65.) konnte jedoch auch Hegemann nicht verhindern.

Dabei hätten die Gaste doch noch mit drei Punkten ins Rosendorf zurückfahren können. Aber Gudorf hatte Pech mit einem Pfostentreffer (72.), und Michael Arnsmann lupfte das Leder über Dülmens Schlussmann Maurice Marquardt, doch auch über das Tor.

Startseite
ANZEIGE