1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Fortuna Seppenrade zittert sich zum Sieg

  8. >

Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

Fortuna Seppenrade zittert sich zum Sieg

Fortuna

Mit Brukteria Rorup erwartete Fortuna Seppenrade einen schweren Gegner. Ein enges Spiel sollten die Zuschauer auch zu sehen bekommen.

Von Leon Sicking

Du kommst hier nicht vorbei – Fortune Louis Heimann stellt sich einem Roruper Gegenspieler entgegen. Foto: Leon Sicking

Mit dem SV Brukteria Rorup erwartete Artur Nazarenus, der Trainer von Fortuna Seppenrade, einen schweren Gegner für seine Mannschaft. Ein enges Spiel sollten die Zuschauer an der Reckelsumer Straße auch bekommen. Am Ende hieß der Sieger aber wieder einmal Fortuna Seppenrade.

Sehr umkämpft ging es gleich los. Beide Mannschaften suchten die Zweikämpfe und wollten die Partie an sich reißen. Nach einer höchst körperlichen Anfangsphase brachte Fortuna mehr Ruhe ins Aufbauspiel und kontrollierte die Partie.

Im Ballbesitz stellten die Schwarz-Gelben sehr offensiv auf. Die Außenverteidiger schoben das Spiel weit ins offensive Drittel, was Platz zum Kontern für die Gäste öffnete. Die sogenannte Restverteidigung von Fortuna arbeitete aber sehr aufmerksam, ließ nahezu keine gefährlichen Situationen zu.

Wirklich gefährlich wurden die Gastgeber aber auch nicht, bis zur zweiten Halbzeit, in der sie den Offensivdrang noch mal erhöhten und in der 53. Minute in Führung gingen. Jannis Harder sprintete die linke Bahn entlang, brachte den Ball ins Zentrum, wo Weinland goldrichtig stand und nur noch einschieben musste.

Etwa 20 Minuten vor Schluss sah Sven Majewski die Gelb-Rote Karte, weil er den Ball bei unterbrochenem Spiel auf den Gegner geworfen hatte. In Unterzahl wurde es noch mal spannend, Fortuna hielt aber stark gegen den Gästedruck an und brachte den Sieg über die Linie. „Die Truppe hat sich aufs Wesentliche konzentriert“, freute sich Nazarenus nach dem Sieg. Kurz vor Schluss zeigte der Schiedsrichter Jonas Haverkamp noch die Rote Karte, wegen eines Ellenbogenschlags.

Fortuna: Hegemann – Majewski, Franke, Wischnewski, Holtermann – Blechinger, Heimann, J. Harder (86. Haverkamp), T. Harder – Gudorf (62. Merg), Weinland (73. Bücker). Tore: 1:0 Weinland (53.). BV: Gelb-Rote Karte Majewski (68.), Rote Karte Haverkamp (90.).

Startseite
ANZEIGE