1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Jonas Franke holt Bronze

  8. >

Bodybuilding: Lüdinghauser Dritter bei Jugend-DM

Jonas Franke holt Bronze

Lüdinghausen

Der 17-Jährige Jonas Franke ist Dritter bei der deutschen Jugendmeisterschaft in Fulda geworden – und das als leichtester Teilnehmer in seiner Altersklasse. Drei Monate lang hatte sich der Lüdinghauser intensiv auf den Wettbewerb vorbereitet.

wn

Trotz seines niedrigen Gewichts konnte sich Jonas Franke in seiner Konkurrenz behaupten. Foto: Peter Newels

Der 17-jährige Lüdinghauser Jonas Franke hat bei der deutschen Bodybuildung-Jugendmeisterschaft in Fulda den dritten Platz erreicht. Es war seine zweite Teilnahme an diesem Turnier, 2014 war der Lüdinghauser noch Vierter geworden.

Franke startete in der Klasse U 18 Jugend 2, die Gewichtsklasse über 70 Kilogramm. „Eigentlich hatte ich in der Klasse Jugend 1 starten wollen, weil ich mein Gewicht auch unter 70 Kilo heruntertrainiert hatte“, so der Lüdinghauser. „In dieser Klasse wäre ich aber ohne Konkurrenz gewesen, sodass ich in der Jugend 2 starten musste.

Mit 68,5 Kilogramm war der 17-Jährige der mit Abstand leichteste Athlet, konnte sich aber mit seiner Muskelhärte und Definition im sechsköpfigen Starterfeld behaupten. „Ein weiterer Pluspunkt war die sehr gute Posing-Kür, die mit Hilfe von Posing-Trainer Ralf Buron einstudiert worden war“, erklärt Frankes Fitnesstrainer Manfred Balzer.

Sieger des Wettbewerbs wurde Artur Polutranko aus Berlin vor dem Weseler Johannes Licht.

„Letztendlich bin ich sehr zufrieden“, kommentierte Jonas Franke seinen dritten Platz. Seit zweieinhalb Jahren betreibt der Steverstädter, der auf das Gymnasium Canisianum geht und dort 2016 sein Abitur machen will, Bodybuilding. Drei Monate lang hatte sich Franke mit seinem Fitnesstrainer Manfred Balzer intensiv auf den Wettbewerb in Fulda vorbereitet. Während dieser Zeit musste der Lüdinghauser auch eine besondere Wettkampfdiät einhalten.

Startseite
ANZEIGE