1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Klassenerhalt das alleinige Ziel

  8. >

Union 2 empfängt Hövelhof

Klassenerhalt das alleinige Ziel

Lüdinghausen

Am Samstag (11. September), 17 Uhr, hat Union Lüdinghausen 2 den BC Phönix Hövelhof zu Besuch. Platz zwei aus der Vorsaison sei kein Gradmesser, betonen die Nullachter.

-mkle-

Schlagen im zweiten Jahr in Liga drei auf: Raphael Korbel (l.) und Robin Victor. Foto: Markus Kleymann

Eines ist sicher: Die vergangenen Saison ist für die zweite Mannschaft des SC Union kein Maßstab. Damals stand das Regionalligateam nach sechs absolvierten Spielen mit nur einer Niederlage bei Saisonabbruch auf dem zweiten Platz in der dritthöchsten deutschen Spielklasse. „Das werden wir nicht wieder schaffen“, ist sich Teamkapitän Frederik Stegemann sicher.

Der wichtigste Grund dafür ist wohl, dass das Team auf die Hilfe von Josche Zurwonne und Eva Janssens verzichten muss. Aufgrund einer Regelverschärfung dürfen beide nur noch im 08-Bundesligateam mitmischen. „Dennoch sind wir sehr motiviert und werden um jeden Punkt kämpfen“, verspricht Stegemann. Am heutigen Samstagabend (11. September) beginnt die Saison für die zweite Mannschaft mit einem Heimspiel ab 17 Uhr in der neuen Sporthalle an der Konrad-Adenauer-Straße. Zu Gast ist aus Ostwestfalen der BC Phönix Hövelhof. Mit einem Sieg könnten die Unionisten einen ersten wichtigen Schritt Richtung Saisonziel machen, das da heißt: Klassenerhalt.

Der steht auch für die dritte Mannschaft im Vordergrund. Sie schlägt in der Verbandsliga auf, der immerhin fünfthöchsten Liga. Gemeinsam mit den Spielerinnen der zweiten und der vierten Mannschaft bilden die Aktiven der Dritten eine Trainingsgemeinschaft, die von Coach Rachmat Hidajat gezielt auf die neue Saison vorbereitet wurde. Die Unionisten starten heute mit einem Auswärtsspiel in Oberhausen beim Tb Osterfeld in die neue Spielzeit.

Derweil hat Lüdinghausens Fünfte (Kreisliga) am Donnerstagabend den zweiten Erfolg im zweiten Spiel gefeiert. In einem sehr engen Nachbarschaftsduell bezwangen die Nullachter den TuS Ascheberg mit 5:3

Startseite