1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Luedinghausen
  6. >
  7. Li-Aus im Achtelfinale

  8. >

Badminton: „All England“

Li-Aus im Achtelfinale

Lüdinghausen

Bei den „All England Open Badminton Championships“ in Birmingham sind beide Spieler des SC Union Lüdinghausen ausgeschieden. Yvonne Li erwischte es am Donnerstag im Duell mit ihrer Dauerrivalin.

Florian Levenig

Yvonne Li Foto: flo

Yvonne Li (Union Lüdinghausen) ist bei den „All England Open Badminton Championships“ in Birmingham ausgeschieden. Die 22-Jährige unterlag im Achtelfinale am Donnerstag Dauerrivalin Mia Blichfeldt in zwei Durchgängen (16:21, 17:21). Für die Deutsche Meisterin war es im vierten Duell mit der Weltranglistenzwölften aus Dänemark seit der Mixed-Team-EM im Februar die dritte Niederlage. Am Vorabend hatte Li, in der Deutlichkeit etwas überraschend, Kirsty Gilmour mit 21:7 und 21:18 bezwungen. Die beiden direkten Vergleiche zuvor waren jeweils an die schottische Nummer eins gegangen.

Ebenfalls am Mittwoch zu später Stunde war Neu-Unionist Ties van der Lecq im Einsatz. Der „All England“-Debütant und sein niederländischer Landsmann Ruben Jille verloren ihr Erstrundenmatch gegen das thailändische Duo Nipitphon Phuangphuapet/Tanupat Viriyangkura in zwei Sätzen (14:21, 20:22). Derweil wurde Neslihan Yigit die Teilnahme am Turnier verweigert. Die Türkin hatte im selben Flieger wie mehrere indonesische Spieler gesessen, die sich im Zuge der Corona-Erkrankung eines Mitpassagiers ebenfalls in eine zehntägige Quarantäne begeben mussten.

Startseite
ANZEIGE