1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Kicken auf die langsame Art

  8. >

FSV Ochtrup bietet Fußball-Variante für Ältere an

Kicken auf die langsame Art

Ochtrup

Walking Football ist die neueste Fußballvariante. Geeignet ist das Spiel in erster Linie für ältere Kicker oder für Akteure, die aufgrund von Verletzungen nicht mehr im „normalen“ Fußball aktiv sein können. Der FSV Ochtrup hat sich dazu entschlossen, den Gehfußball demnächst anzubieten. Damit leisten die Töpferstädter Pionierarbeit im Kreis. Unterstützung erhalten sie von einem Profiverein.

Marc Brenzel

Franz-Josef Dinkhoff, Merle Flaßkamp, Michael Schmidt, Carmen Schomann und Peter Oeinck (v.l.) freuen sich, dass beim FSV Ochtrup hoffentlich schon bald Walking-Football angeboten werden kann. Foto: Marc Brenzel

In England und in den Niederlanden ist er schon populär. Der Deutsche Fußballbund (DFB) und der Landessportbund (LSB) unterstützen ihn. Und „auf Schalke“ ist er bereits eine Nummer – der Walking Football (zu deutsch: Gehfußball). Der FSV Ochtrup hat sich zum Ziel gesetzt, diese Variante des beliebtesten Ballsports der Welt auch in der Euregioregion voranzubringen. Dabei kooperieren die Töpferstädter mit dem niederländischen Ehrendivisionär FC Twente Enschede.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!