1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. Metelener haben nichts zu lachen

  8. >

Kreispokal: FCE Rheine seift Matellia Metelen mit 10:1 ein

Metelener haben nichts zu lachen

Metelen

In der ersten Runde des Kreispokals musste sich der FC Matellia Metelen viel gefallen lassen. Im Heimspiel gegen den Oberligisten FC Eintracht Rheine kassierte die Elf aus der Vechtegemeinde eine 1:10-Packung. Zur Pause sah es beim Stand von 1:3 noch relativ gut aus, doch dann ging dem Außenseiter der Sprit aus. Den Ehrentreffer erzielte David Wähning.

Von Marc Brenzelund

Rheines Viktor Maier geht in den Zweikampf mit Metelens Sebastian Feldhues (l.). Dem Angreifer des Oberligisten – seines Zeichens kirgisischer Nationalspieler – gelangen drei Tore. Foto: Marc Brenzel

In das zweifelhafte Vergnügen, im Kreispokal gegen den FC Eintracht Rheine antreten zu müssen, kamen am Sonntag die A-Liga-Kicker von Matellia Metelen. Gegen einen Rivalen, der nichts anderes im Sinn hatte als den Vier-Klassen-Unterschied auf die Anzeigetafel zu bringen, kassierte der krasse Außenseiter eine 1:10 (1:3)-Packung.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!