Frauen-Bezirksliga

Stefan Okon macht weiter

Die Fußballerinnen des FC Matellia Metelen können sich auf Stefan Okon verlassen. Der Aufstiegstrainer gab jetzt seine Zusage für eine vierte Saison mit dem Team.

Stefan Okon geht in sein viertes Jahr als Coach. Foto: Thomas Strack

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des FC Matellia Metelen können sich auf Stefan Okon verlassen. Der Trainer gab jetzt seine Zusage für eine weitere Saison – seine dann vierte mit dem Team aus der Vechtegemeinde. „Das ist einfach eine richtig gute Truppe, die was erreichen möchte. Die Kameradschaft ist super. Kurzum, es macht einfach Spaß“, erklärt der 53-jährige Übungsleiter, der die Matellia 2020 zurück in die Bezirksliga führte. Ihm zur Seite steht weiterhin Michael Iking. Einen Wechsel gibt es hingegen auf der Position der spielenden Co-Trainerin: Hier löst Leonie Reich Maike Faber ab. Nahezu unverändert bleibt der Kader. Bis auf Lea Spitthoff machen alle Spielerinnen weiter, Neuzugänge gibt es keine. „Unser Ziel ist es, mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben“, so Okon.

 -mab-

Startseite