1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Metelen
  6. >
  7. SW Weiner gewinnt in Metelen

  8. >

Kreisliga B: Witthake-Elf sorgt in Metelen für klare Verhältnisse

SW Weiner gewinnt in Metelen

Aufstiegsaspirant FC SW Weiner hat sich im Nachholspiel bei Matellia Metelen II keine Blöße gegeben. Mit 4:0 (3:0) entschieden die Ochtruper das Derby für sich. Trainer Alexander Witthake hatte seiner Truppe unmissverständlich im Vorfeld klar gemacht, worum es geht.

Romano Bradara erzielte in der 43. Minute das 3:0. Foto: Marc Brenzel

Für den FC SW Weiner ging es am Mittwochabend in Metelen um B-Liga-Punkte. Dabei füllte der Favorit aus Ochtrup über weite Phasen der 90 Minuten seine Favoritenrolle mit Leben aus und gewann verdient mit 4:0 (3:0). „So ein Derby kann auch mal in die andere Richtung gehen, wenn Du nicht aufpasst. Deshalb lautete unsere Devise, dass die ersten 20 Zweikämpfe gewonnen und dass die ersten zehn Pässe ankommen müssen“, forderte Trainer Alexander Witthake von Beginn an ein Maximum an Einsatzbereitschaft und Konzentration ein. Daran hielten sich seine Kicker, und so stellten sie schnell klar, wer das Sagen hat. Philipp Jesewski (27.), Lars Kemper (32.) und Romano Bradara (43.) trafen vor der Pause die Weichen, kurz vor dem Ende erhöhte Routinier Marcel Pöhlker mit einem verwandelten Elfmeter auf 4:0 (88.). „Wir haben uns zig Möglichkeiten erarbeitet und hätten daher eigentlich noch deutlicher gewinnen müssen“, bilanzierte Witthake nach dem Schlusspfiff.

 -mab-

Startseite
ANZEIGE