1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Amazonen siegen im M-Springen

  8. >

Reiten: Turnier des RV Appelhülsen

Amazonen siegen im M-Springen

Appelhülsen

Das traditionelle Reit- und Springturnier des RV Appelhülsen hat nichts von seinem Charme verloren. Allein die zahlreichen Zuschauer, die sich in all den Jahren auf der Anlage Am Heitbrink getummelt haben, fehlen wegen der Pandemie. Gemäß der Corona-Verordnung sind nur vereinzelt Besucher zugelassen.

Henner Henning

Geballte Amazonen-Power am zweiten Tag des Reitturniers beim RV Appelhülsen: Marie Schulze Topphoff (RV Roxel), Katja Niehues (RFV Greven) und Pia Heeren (RFV Senden) gewannen das in drei Abteilungen unterteilte Springen der Klasse M*.

Vorgelegt hatte am Vormittag Heeren, die mit Lucatoni knapp zwei Sekunden vor Fanny Blanck (RV Oldenburger Münsterland) mit Condarco lag. Deutlich knapper fiel der Sieg von Niehues aus. Im Sattel von Smilla hatte sie 33 Hundertstel Vorsprung auf Jacqueline Hempe (RFV Nienberge) mit Catanaro. Zur besten Mittagszeit schlug dann die Stunde von Schulze Topphoff. Mit dem neunjährigen Amadeus verwies sie in 53,56 Sekunden Frank Merschformann (RV Osterwick) mit Conny (56 Sekunden) und Reinhard Lütke-Harmann (RV Albersloh) mit Chou-Chou (56,39 Sekunden) auf die Plätze.

Bis Sonntag läuft das Turnier, 22 Prüfungen stehen noch auf dem Programm. Höhepunkte sind ein S-Springen (16.30 Uhr) sowie eine S-Dressur (15.45 Uhr) am Abschlusstag.

Startseite
ANZEIGE