1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Borussia tut zu wenig im Abstiegskampf und verliert in Senden

  8. >

Fußball: Landesliga

Borussia tut zu wenig im Abstiegskampf und verliert in Senden

Münster

Wieder eine Niederlage im Abstiegskampf – für Borussia Münster lief die englische Woche nicht gerade nach Maß. Drei Tage nach dem 0:1 in Werne kassierte das Team von der Grevingstraße eine 1:2-Pleite beim VfL Senden und bekleckerte sich nicht mit Ruhm.

Von Jonas Austermann

Samir Belet (r.) setzt sich in dieser Szene gegen Sendens Linksverteidiger Marcel Berik durch. Foto: Florian Levenig

„Wir haben nicht wirklich begriffen, was knallharter Abstiegskampf bedeutet.“ Klare Worte, die Trainer Yannick Bauer nach dem 1:2 von Borussia Münster beim VfL Senden loswerden musste. Sein Landesliga-Team tritt nach zwei Pleiten in Serie auf der Stelle – und das auf einem Abstiegsplatz.

In Senden geriet die Borussia gegen die Gastgeber, die mächtig aufs Gaspedal traten, früh ins Hintertreffen. Ex-Preuße Jürgen Sinev versenkte aus spitzem Winkel zum 1:0 für den VfL (10.). „Wir haben Senden immer wieder eingeladen und in der ersten Halbzeit richtig schlecht Fußball gespielt“, meinte Bauer.

Schug macht den Anschluss

Prince Sanyang erhöhte für Senden aus 40 Metern, als zwei Borussen-Verteidiger weggerutscht waren und Keeper Philipp Oluts weit vor dem eigenen Kasten stand (23.). Borussia stellte um, agierte mehr mit langen Bällen. Einen Abpraller legte Cebrail Demir für Manoel Schug quer, der spät zum 1:2 traf (84.). „Wir haben anschließend aber nicht den Ausgleich erzwungen, weil wir derzeit nicht bereit sind, das gewisse Bisschen mehr zu machen“, sagte Bauer.

Borussia: Oluts – Niesing, Schrick, Klimek (70. Hupe), Mikowsky – Costa Rocha (46. Demir), John, Menke (66. Lüntz) – Nyassi (46. Salkovic), Schug, Betet

Startseite
ANZEIGE