Reiten: Vielseitigkeit

Doppel-Europameisterin Klimke im Interview: „Bobby war echt eine Wucht“

Münster

Es war schlichtweg das perfekte Wochenende für Ingrid Klimke. Die Münsteranerin gewann bei der Vielseitigkeits-EM Gold im Einzel und im Team. Im exklusiven und ausführlichen Interview erzählte sie schon am Morgen danach von den Tagen in Luhmühlen.

wn

Doppelt hält besser: Ingrid Klimke gewann mit Hale Bob bei der EM in Luhmühlen Gold in der Einzelwertung und im Team. Foto: imago-images

Montagmorgen, kurz vor 9 Uhr. Wie selbstverständlich sitzt Ingrid Klimke schon wieder auf dem Pferd. Nicht einmal 24 Stunden nach ihrem doppelten Triumph bei der Europameisterschaft der Vielseitigkeit in Luhmühlen, bei der sie ihren Einzeltitel verteidigte und zudem mit der deutschen Equipe Gold gewann, ist die Münsteranerin wieder voll ins Alltagsleben eingetaucht. Doch das Hochgefühl ist immer noch ein ständiger Begleiter, „überglücklich“ startete die 51-Jährige in die neue Woche. Im Gespräch mit unserem Mitarbeiter Henner Henning spricht sie über die Tage in der Lüneburger Heide, das abschließende Springen und ihr Erfolgspferd Hale Bob.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!