1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Fußball in Münster: Schon vier Corona-Absagen - Bleibt es dabei?

  8. >

Fußball in Münster

Corona geht weiter um - Schon sieben Spielabsagen

Münster

Ein neuer Spieltag, die alten Sorgen: Das Coronavirus macht wieder einigen Teams einen Strich durch die Rechnung. Bisher hat es sieben Spiele erwischt, die am Wochenende abgesagt werden müssen.

Von Jonas Austermann und Camillo von Ketteler

Trainer Kolja Zeugner und der VfL Wolbeck mussten ihr Bezirksliga-Spiel gegen RW Westönnen coronabedingt absagen. Foto: Wilfried Hiegemann

In der Fußball-Bezirksliga 7 wurde die Partie zwischen Gastgeber RW Westönnen und dem VfL Wolbeck am Sonntag abgesetzt. Beim Team von Trainer Kolja Zeugner gibt es fünf Corona-Fälle.

In der Bezirksliga-Staffel 12 fällt derweil GW Gelmers Heimspiel gegen den TuS Recke aus, Grund dafür sind sechs Corona-Fälle beim Gastgeber. Die Mannschaft um Spielertrainer Gerrit Göcking wollte zwar unbedingt spielen, musste letztlich aber einsehen, dass es personell nicht reicht für eine Austragung der Partie gegen Recke.

Auch der SC Münster 08 wird schon wieder nicht antreten. Das Bezirksliga-Team von Coach Julian Wiendenhöft hätte am Sonntag die Ibbenbürener Spvg. empfangen, aufgrund von Coronafällen beim Gast wurde die Partie jedoch wenige Stunden vor Anpfiff abgesagt.

Preußen Münster II hat neun Coronafälle

Auch die U 23 von Preußen Münster kann am Wochenende nicht in der altehrwürdigen Lohrheide bei Bundesligist SG Wattenscheid 09 antreten. „Wir haben insgesamt neun Coronafälle“, sagte Trainer Kieran Schulze-Marmeling am Freitag. Das ganze Trainerteam sei betroffen, ebenso fünf Spieler und die Physios.

In der Westfalenliga musste die Partie von Spitzenreiter 1. FC Gievenbeck abgesagt werden. Beim Tabellenfünfzehnten und abstiegsbedrohten VfL Theesen hätte am Sonntag eine knifflige Aufgabe auf die Truppe von Coach Florian Reckels gewartet. Aufgrund von Coronafällen beim Gegner aus Bielefeld gibt es nun jedoch ein freies Wochenende für den FCG.

Roxels Pause dauert über einen Monat

Der BSV Roxel setzt in der Landesliga weiter mit dem Spielbetrieb aus. Wie bereits angekündigt, fällt auch die für Sonntag geplante Partie beim Spitzenreiter IG Bönen aus. Roxel hatte in der Vorwoche zeitweise 17 Coronafälle in den eigenen Reihen.

Coach Oliver Logermann hat das erste Training für Donnerstag angesetzt. Eine Woche später – am 24. März (20 Uhr) – will der BSV dann sein Nachholspiel beim TuS Altenberge bestreiten. Dann wäre über ein Monat seit dem letzten Landesliga-Spiel gegen Viktoria Heiden (0:0) vergangen.

In der Frauen-Landesliga fällt die Begegnung des SC Gremmendorf bei Arminia Ibbenbüren II aus, weil das Virus fünf Spielerinnen des Clubs aus Münster erwischt hat. Glücklicherweise sind die meisten von ihnen symptomfrei.

Startseite
ANZEIGE