1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. „Extrem gut präsentiert“: GW Amelsbüren erst im Finale gestoppt

  8. >

Fußball: Hallenturnier in Ostbevern

„Extrem gut präsentiert“: GW Amelsbüren erst im Finale gestoppt

Amelsbüren

Erfolgreiches Wochenende für die Frauen von GW Amelsbüren. Beim Hallenturnier des BSV Ostbevern konnte die Truppe von Trainer Frank Schlichter erst im Finale gestoppt werden.

Von Ralf Aumüller

Im Halbfinale gewann GW Amelsbüren mit Kira Lücke (r.) gegen den Westfalenligisten VfL Billerbeck mit 4:2. Foto: Ulrich Brunner

Allein unter Westfalenligisten: Beim Hallenturnier des BSV Ostbevern um den Bever-Cup waren die Fußballerinnen von Grün-Weiß Amelsbüren die klassentiefste Mannschaft im Halbfinale. Dort besiegte der Landesligist den VfL Billerbeck, der zuvor alle seine acht Partien gewonnen hatte, mit 4:2. Im Finale kassierte Amelsbüren mit dem 0:3 gegen den Gastgeber seine erste Niederlage im gesamten Turnier.

Schlichter stolz auf seine Mannschaft

„Im Viertel- und Halbfinale haben wir gezeigt, was wir draufhaben. Im Finale konnten wir das leider nicht zeigen“, sagte GWA-Trainer Frank Schlichter. „Wir haben uns hier extrem gut präsentiert und einen richtig guten zweiten Platz geholt.“

In der Gruppenphase der Finalrunde war das Turnier für Bezirksligist Westfalia Kinderhaus und auch für die beiden Teams des Landesligisten Wacker Mecklenbeck II beendet.

Startseite