1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Jubel bei Kellerkind Saxonia und Spitzenreiter Kinderhaus

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Jubel bei Kellerkind Saxonia und Spitzenreiter Kinderhaus

Münster

Länger als alle anderen Amateurfußballer mussten die Kreisligakicker auf den Restart warten. Seit dem Wochenende aber ist die A-Liga aus der Winterpause zurück und lieferte in Münster direkt zwei Derbys. Sowohl Spitzenreiter Westfalia Kinderhaus II als auch Schlusslicht Saxonia Münster starteten mit Siegen in die Rückrunde.

Von Camillo von Ketteler

Freude über den entscheidenden Treffer zum 2:1-Endstand: Westfalias Vincent Gogoll, Torschütze Rui Guimaraes, Christoph Göbel und Paul Klee (von links) feiern den Auftakterfolg gegen den SC Nienberge. Foto: Peter Leßmann

Ganze zwölf Wochen mussten die Kicker der Kreisliga A auf Pflichtspiele warten, seit dem vergangenen Wochenende aber läuft der Ligabetrieb wieder. Während Westfalia Kinderhaus II seine Tabellenführung in der Staffel 3 weiter ausbaute, sicherte sich Saxonia Münster drei ganz wichtige Zähler im Abstiegskampf.

„Ein Spiel für die Moral“

„Wir haben gewonnen, das ist das Entscheidende“, sagte Westfalia-Trainer Stefan Kloer nach dem 2:1-Derbyerfolg gegen den SC Nienberge. Zweimal musste er verletzungsbedingt wechseln, Jürgen Venikh und Noah Greiwing erwischte es am Oberschenkel – es lief auch schon mal leichter in dieser Saison. „Über die Leistung kann man sicher reden, der Sieg geht aber völlig in Ordnung“, bilanzierte Kloer, dessen Mannen nun zehn Punkte Vorsprung auf den TuS Altenberge II haben. Nachdem Aaron Timmerhues Nienberge in Führung gebracht hatte (26.), drehten Jan Knemeyer (68.) und Rui Guimaraes (75.) die Partie erst spät zu Gunsten der Westfalia.

„Ein Spiel für die Moral“, nannte Nienberges Trainer Gerrit Rolwes den Auftritt seines Teams gegen den punktemäßig mehr als doppelt so gut aufgestellten Gegner. „Da können wir drauf aufbauen. Natürlich waren wir niedergeschlagen wegen der späten Tore, aber wir waren die bessere Mannschaft und nehmen mit ein bisschen Glück sogar einen Punkt mit“, sagte er.

Saxonia holt den zweiten Saisonsieg

Unterdessen sicherte sich Schlusslicht TuS Saxonia mit dem 3:2-Erfolg im Derby beim FC Münster 05 einen ganz wichtigen zweiten Saisonerfolg. Unerwartet? „Ob das überraschend ist oder nicht, das ist mir total schnuppe“, sagte Saxonias Trainer Daniel Thihatmar nach der Partie. Zweimal lag sein Team am Sonntag zurück. Jens Klein (35.) traf zur Führung für Nullfünf, Felix Knülle (62.) konterte den zwischenzeitlichen Saxonen-Ausgleich durch Nils Wegmann (56.). „Am Ende haben wir einen Tacken mehr Überzeugung gezeigt und die drei Punkte verdient nach Hause geholt“, sagte Thihatmar, dessen Team nach dem erneuten Ausgleich durch Daniel Möller (68.) in Person von Jannik Uttermann das Siegtor nachschob (75.).

„Wir waren einfach unfassbar schlecht“, sagte Gastgeber-Trainer Roland Böckmann, „in dieser Verfassung werden wir keinen Punkt mehr holen.“ Praktisch das komplette Zentrum fehlte verletzt, unter der Woche zog sich auch noch Leistungsträger Sven Hempen einen Bänderriss zu und wird „vier bis sechs Wochen fehlen“, wie Böckmann bestätigte. „Die lange Pause hat uns nicht gut getan. Der eine oder andere präsentiert sich noch nicht in der Verfassung, 90 Minuten ambitioniert Fußball zu spielen“, sagte er. Rumms!

Wacker und Handorf lassen Chance liegen

In der Staffel 2 verpasste Wacker Mecklenbeck die Chance, an der punktgleichen Warendorfer SU vorbei an die Tabellenspitze zu springen. Beim 1:1 gegen BW Ottmarsbocholt traf Sander Frehse für Wacker zur Führung (41.), Malte Goerdt glich kurz nach der Pause (48.) zum Endstand aus.

Einen größeren Rückschlag musste der zweitplatzierte TSV Handorf in der Staffel 1 einstecken. Beim 1:2 gegen den FC Greffen kassierte der TSV die zweite Saisonniederlage und verpasste es, dicht an Spitzenreiter BW Beelen dranzubleiben. Nach dem 0:2-Pausenrückstand durch Tom Rabe (9.) und Sven Terhar (45.), reichte es für Handorf nur noch zum Elfmeter-Anschuss durch Mats Uthmeier (87.).

Startseite