1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Siena lahmt: Klimke zieht vor der Dressur zurück

  8. >

Reiten: Vier-Sterne-Prüfung von Arville

Siena lahmt: Klimke zieht vor der Dressur zurück

Münster

So richtig will es in diesem Jahr in der Vielseitigkeit nicht laufen für Ingrid Klimke. Die Münsteranerin musste in Arville schon vor dem ersten Ritt aufgeben.

Von Henner Henning

Ingrid Klimke Foto: Foto: Imago/Lafrentz

Irgendwie läuft es für Ingrid Klimke in diesem Jahr in der Vielseitigkeit nicht so richtig. Die Münsteranerin, die zuletzt bei der WM mit dem deutschen Dressur-Team Bronze gewonnen hatte, musste in der Vier-Sterne-Prüfung von Arville schon vor dem ersten Ritt aufgeben.

Auf dem Abreiteplatz in der Vorbereitung auf die Dressur als erste Teilprüfung, lahmte ihre Stute Siena just do it, daraufhin zog Klimke sie zurück. Damit stellte sie auch das Streichergebnis für die deutsche Equipe im Nationenpreis. Am Nachmittag gab es dann Entwarnung, Siena „trabte wieder einwandfrei“. In der Drei-Sterne-Prüfung dagegen mischt Klimke noch mit, ist mit Van Hera nach der Dressur Zweite und liegt mit Cascamara auf Rang 16.

Startseite
ANZEIGE