1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Spannender Kampf um den Platz im Tor in Wolbeck

  8. >

Fußball: Bezirksliga

Spannender Kampf um den Platz im Tor in Wolbeck

Münster

Beim VfL Wolbeck lief in der vergangenen Saison nicht immer alles glatt, Platz elf motiviert aber für die neue Runde. „Es waren schöne, aber klar, auch harte Wochen mit Aufs und Abs“, sagt Trainer Kolja Zeugner über die Sommervorbereitung – erstmal geht es um den Klassenerhalt.

Von André Fischer

Der Sieg über Landesligist Werne macht ihm Mut: VfL-Coach Kolja Zeugner Foto: Hiegemann

Beim VfL Wolbeck gehen sie nach Platz elf in der abgelaufenen Serie motiviert in die neue Saison.

Wie war die Vorbereitung?

„Es waren schöne, aber klar, auch harte Wochen mit Aufs und Abs“, weiß Kolja Zeugner. Der Trainer des VfL Wolbeck, auch in der kommenden Spielzeit in der Bezirksliga-Staffel 7 beheimatet, ist lange im Geschäft und kennt sie, die Gefühlsschwankungen beim Warm-up. Siege und (überflüssige) Niederlagen geben sich nicht selten die Klinke in die Hand.

Gibt das Pokalspiel gegen Werne Selbstvertrauen für den Auftakt bei der SG Telgte?

Ja. 4:2 gegen einen Landesligisten gewonnen, die zweite Runde gebucht, Sympathien am Brandhoveweg gewonnen. „Das war top, da ziehe ich den Hut vor meiner Truppe“, so Zeugner.

Wie groß ist der Kader für die neue Saison?

25 Spieler inklusive der neuen Torleute Sebastian Mende (SG Telgte) und Jonas Kersten (SC Münster 08), die laut Zeugner aktuell beide gleichauf sind, stehen im Kader, der kleiner ist als in der Saison 2021/22. Unter anderem haben Schnapper Marc Klein und Torjäger Richard Joaquim (beide BSV Roxel) den Club verlassen. Mit Melvin Enes Tugrul wurde ein hungriger 19-jähriger offensiver Mittelfeldspieler von Wacker Mecklenbeck verpflichtet. Und mit Sebastian Hübner kam ein Kicker, der schon beim TuS Hiltrup Westfalenliga-Luft schnupperte. Joshua Rose wurde nach einjähriger Pause reaktiviert – und zündete beim Sieg gegen Werne mit zwei Treffern. „Das war richtig gut“, freut sich der Trainer.

Was ist drin?

„Wenn wir kaum Ausfälle haben, haben wir eine gute Qualität“, ist sich Zeugner sicher. Aber: „Wir wollen so schnell wir möglich die nötigen Punkte holen, um mit dem Abstiegs nichts zu tun zu haben.“ Alles andere ist Bonus.

Der Kader

Startseite
ANZEIGE