1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Tri Finish und W+F Münster starten im Rahmen der Finals 2021

  8. >

Triathlon: 1. und 2. Bundesliga

Tri Finish und W+F Münster starten im Rahmen der Finals 2021

Münster

Auch der Triathlon-Sport lag lange Zeit brach. Die Bundesligen wurden 2020 gar nicht erst gewertet. Es gab nur ein Event. 2021 gibt es einen Hoffnungsschimmer. Vier Rennen sind für das Ober-, fünf für das Unterhaus terminiert. Die 1. Liga startet im Rahmen der Finals in Berlin, die 2. Liga in Eutin.

Andre Fischer

Mit einem Spurt in den Wannsee: In Steglitz-Zehlendorf wird der Bundesliga-Auftakt mit einer Schwimmeinheit eröffnet. Foto: Imago

Die Finals sind zurück. Stichtag 3. bis 6. Juni – Berlin und die Metropolregion Rhein-Ruhr sind Gastgeber der Spiele. Nach der coronabedingten Zwangspause 2020 mit nur einem sporadischen Wettkampf in Saarbrücken erfährt der Triathlon eine sportliche Wiederauferstehung. Vier Bundesliga-Rennen sind 2021 vorläufig geplant – die Bundeshauptstadt fungiert quasi als Appetizer. „Die Vorfreude ist riesig“, gesteht Martin Epkenhans, zusammen mit Yannick Stollenwerk verantwortlich für das Team Tri Finish Münster. „Nach der Durststrecke sind wir überglücklich, wieder live dabei sein zu dürfen“, sagt auch Luca Hagemeyer vom innerstädtischen Konkurrenten W+F. Für den 27. Juni in Potsdam, den 8. August in Nürnberg und den 29. August wie im Vorjahr in Saarbrücken sind die weiteren Rennen terminiert. Volles Programm.

Der Auftakt hat es wahrlich in sich. Zwar ohne Publikum in Berlin – aber dafür mit ARD und ZDF und mehr als 25 Stunden Live-Programm in den Öffentlich-Rechtlichen während des viertägigen Events, in das der Bundesliga-Dreikampf involviert ist. Und mit ihm die Deutschen Meisterschaften über die Sprintdistanz der Elite. Nationale Titelträger werden zudem in den Staffel-Kurzformaten Mixed Relay sowie Para-Triathlon Relay gesucht.

Vor der Saison gibt es indes Fragezeichen, was den Kader der Erstligisten angeht. „Noch wissen wir nicht, ob unsere ausländischen Sportler von der Quarantänepflicht befreit werden oder nicht“, so Epkenhans. Und ganz nebenbei: Dürfen Hotelzimmer zu zweit bezogen werden? Wie sind mögliche Ausgangssperren zu berücksichtigen? Da scheint es dringenden Klärungsbedarf zu geben.

Dafür ist amtlich, dass es abermals keine Auf- und Absteiger, dafür aber eine Meisterwertung geben wird. Zu unterschiedlich seien die Voraussetzungen insbesondere beim Schwimmen, wie die Deutsche Triathlon-Union (DTU) argumentiert.

Die hat übrigens auch die Termine in Sachen 2. Liga festgezurrt. Eutin (20. Juni), Potsdam (26. Juni), Verl (11. Juli), Grimma (18. Juli) und Hannover (4. September) sind fix. Tri Finish wird seine „Reserve“ zu allen Veranstaltungen entsenden. „Wir haben einen breiten Kader, der qualitativ sehr gut aufgestellt ist“, freut sich Martin Epkenhans.

Startseite
ANZEIGE