1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Sieben Tore! Wolbeck betreibt gegen Cappel Frustabbau

  8. >

Fußball: Bezirksliga

Sieben Tore! Wolbeck betreibt gegen Cappel Frustabbau

Münster

Nur drei Tage nach der 0:4-Niederlage gegen Telgte war der Fußball-Bezirksligist VfL Wolbeck am Mittwochabend wieder gefordert. Die deutlichen Worte von Trainer Kolja Zeugner zeigten durchschlagende Wirkung.

Von Jonas Austermann

Tilo Gadau traf am Mittwochabend gegen Cappel früh zum 1:0 für den VfL Wolbeck, weitere sechs Tore sollten folgen. Foto: Wilfried Hiegemann

So geht Frustbewältigung: Drei Tage nach der 0:4-Pleite in Telgte hat Bezirksligist VfL Wolbeck den SuS Cappel am Mittwochabend mit 7:0 (5:0) vom Platz gefegt.

„Wir haben im Training deutliche Worte gefunden, heute waren die Jungs von Anfang an hochkonzentriert“, sagte VfL-Coach Kolja Zeugner. Tilo Gadau (7.) und Richard Joaquim (10.) schossen eine schnelle 2:0-Führung heraus. Die Gäste aus Lippstadt verloren zudem verletzungsbedingt zwei Offensivmänner und Leistungsträger.

Thomas Trippel per Doppelpack (29., 33.) und wieder Joaquim (36.) schraubten das Resultat bis zur Pause hoch. Niklas Mersmann stellte in Hälfte zwei den Endstand her (82., 87.). „Die Liga ist sehr eng, deshalb müssen wir immer auch ein bisschen in Richtung Abstiegszone schauen – umso wichtiger war der Sieg heute“, meinte Zeugner.

Startseite
ANZEIGE