1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Voigt schnuppert in Arizona Höhenluft

  8. >

Leichtathletik: Trainingslager

Voigt schnuppert in Arizona Höhenluft

Münster

Nils Voigt hat Großes vor in dieser Saison. Der Münsteraner bereitet sich aktuell im US-Bundesstaat Arizona auf seine Ziele vor, die unter anderem die EM im August umfassen. Dort hat er zwar mit Wetterschwankungen zu tun, findet aber auch Top-Bedingungen vor.

Von Alexander Heflik

Nach dem Training gab es das Gruppenbild mit Tobias Ulbrich (von links), Sara Benfares und Konstanze Klosterhalfen für Nils Voigt. Foto: privat

Mitte März gewann Nils Voigt im Vorbeigehen den Straßenlauf der Laufsportfreunde über zehn Kilometer. Der 24 Jahre alte Münsteraner, der für den TV Wattenscheid startet, knackte als erster Läufer die 30-Minuten-Marke auf dem Rundkurs mit Start und Ziel an der Sentruper Höhe. Nach 29:46 Minuten blieb die Uhr stehen. Stark.

Voigt verabschiedete sich direkt am nächsten Tag nach Frankfurt, von dort ging es isn Trainingslager nach Flagstaff in Arizona. Fünf Wochen lang bis Ende April bereitet sich der Langstreckenspezialist auf die Saison vor, Münster war nur ein Aufgalopp für ihn. „Die ersten Tage waren etwas schwer, um reinzukommen durch die lange Anreise, die Höhe und die Zeitumstellung“, berichtete er. Nun laufe das Training aber auf vollen Touren, im US-Bundesstaat Arizona finden die Übungseinheiten in dünner Luft auf 2100 Meter Höhe statt. Das soll die Grundlage für die neue Saison werden, nachdem Voigt Anfang des Jahres Corona überstanden hatte. Die Krankheit hatte dem Ausdauerathleten doch zugesetzt, auch laborierte er deshalb an einer Herzmuskelentzündung. Nun aber scheint es rund zu laufen.

Sogar Schnee soll fallen

Das Wetter ist wechselhaft, zuletzt drohte der Wechsel von der Laufstrecke auf das Laufband – in Flagstaff sollte Schnee fallen. Aber Voigt ist zuversichtlich, er fühlt sich auf dem richtigen Weg, selbst wenn es mal auf die Laufbahn in der Halle gehen sollte. „Da müssen wir flexibel sein.“

Erster Wettkampf auf Weltklasse-Niveau dürfte der Europacup am 21. Mai im französischen Rennes sein. Im August (17. bis 21.) steht dann die Europameisterschaft in München auf dem Programm. Voigt hat noch einiges vor, in den USA kommt er voran.

Startseite
ANZEIGE