1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Muenster
  6. >
  7. Wolbeck macht ein schwaches Spiel

  8. >

Fußball: Bezirksliga:

Wolbeck macht ein schwaches Spiel

Münster

Die Vorbereitung war gut – und dann das: mit 2:3 unterlag der VfL Wolbeck am Sonntag als Gast der SG Telgte. Zwei schnelle Tore jeweils zu Beginn der Halbzeit waren nicht genug, um eine schwache Leistung zu kaschieren.

Wilfried Sprenger

Wolbecks Trainer Alois Fetsch Foto: Jürgen Peperhowe

Die starke Vorbereitung hat der VfL Wolbeck nicht in den Ligaspielbetrieb transportieren können. Bei der SG Telgte unterlag der Bezirksligist 2:3 (1:2). „Die Niederlage geht in Ordnung. Die Mannschaft hat über weite Strecken schlecht gespielt“, sagte Co-Trainer Florian Quabeck.

Wolbeck kam gut rein und ging schon nach drei Minuten in Führung. Jonas Bodin traf nach einem feinen Standard. Telgte hätte zwar beinahe noch das 0:2 kassiert, sammelte sich dann jedoch rasch und schlug per Doppelschlag zurück. Unmittelbar nach der Pause gelang Tilo Gadau das 2:2. Danach hatte Wolbeck zwar eine gute Phase und auch drei, vier hochkarätige Chancen – sie blieben jedoch ausnahmslos ungenutzt. Und dann schlug es kurz vor Schluss noch einmal im eigenen Kasten ein.

Wolbeck:Klein – Jan Tegtmeier (Jonathan Tegtmeier), Bodin, Schroer, Speckmann (88. Jakob) – Westhues, Vette, Bensmann (46. Gadau) – L. Rehberg (80. N. Rehberg), Lubitz, Thewes

Startseite