1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nienborg
  6. >
  7. Plätze gesperrt: Keine Spiele in der Gemeinde Heek

  8. >

Fußball

Plätze gesperrt: Keine Spiele in der Gemeinde Heek

Heek

Das kommt für viele überraschend: Die Gemeinde Heek hat sämtliche Rasenplätze übers Wochenende gesperrt. Damit müssen mehrere Spiele verlegt werden.

-sak-

Die Rasenplätze in der Gemeinde Heek dürfen an diesem Wochenende nicht genutzt werden. Foto: dpa

Auf das Bezirksligaspiel gegen den SV Lippramsdorf hatte sich der SV Heek gefreut, bei RW Nienborg sollte das Spitzenspiel der Kreisliga B gegen die TG Almsick steigen. Doch diese Partien und viele weitere können an diesem Wochenende nicht über die Bühne gehen.

Die Gemeinde Heek hat alle Rasenplätze in Heek, Nienborg und Ahle wegen des Regens für unbespielbar erklärt und gesperrt. „Völlig überraschend“ komme das für den SV Heek, wie Geschäftsführer Martin Kösters schreibt. Das Bezirksligaspiel gegen Lippramsdorf sei bereits für den 19. November neu angesetzt.

Auch Markus Lobreyer, Staffelleiter der Ahauser Kreisligen, hatte nicht unbedingt mit der Platzsperre zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison gerechnet, wie er am Samstag sagte. Er muss jetzt mehrere Partien neu terminieren.

Startseite