1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Dreifacher Mocciaro lässt FCN träumen

  8. >

Kreisliga A Steinfurt: 1. FC Nordwalde bleibt nach dem 3:1 (2:0)-Erfolg oben dran

Dreifacher Mocciaro lässt FCN träumen

Nordwalde

Der 1. FC Nordwalde bleibt nach dem 3:1 über Borussia Emsdetten II vor allem dank eines Angreifers mittendrin im Aufstiegsrennen. Der schoss die Gäste aus Emsdetten nämlich im Alleingang aus dem Sparkassen-Stadion.

-tv-

Nicolas Mocciaro war der Nordwalder Matchwinner. Foto: Marc Brenzel

„Es war klar, dass das ein ziemlich schweres Spiel werden würde“, wusste Nordwalde-Coach André Wöstemeyer schon vor dem Anpfiff, dass es gegen seinen Ex-Club Borussia Emsdetten II kein leichtes Unterfangen wird. „Vorher haben wir gegen FCE Rheine II und Laer gespielt. Wenn man auf die Tabelle schaut, denkt man eventuell, dass das mit einem Sieg gegen Borussia dann sowieso klappt. Dementsprechend war die Konzentration nicht so hoch.“ Doch ein Mann war mehr als konzentriert und war für alle Tore beim 3:1-Sieg verantwortlich.

Allerdings gehörte die erste Bude den Gästen aus Emsdetten: Nach einem Chipball in den Sechzehner war die Hintermannschaft nicht konsequent genug, sodass Dominik Tiekötter die Führung markierte (30.). Allzu lange dauerte es jedoch nicht, bis Nicolas Mocciaro das erste Mal zur Stelle war. Ebenfalls mit einem hohen Ball in Szene gesetzt, lief er den Verteidigern davon und tunnelte Gäste-Keeper Simon Leutert – 1:1 (34.).

„Spielerisch waren wir die bessere Mannschaft“, ging der Sieg für Wöstemeyer in Ordnung. „Aber auch Borussia hat – ebenso wie wir – einige Chancen liegen lassen. Zum Ende hin haben wir uns aber reingebissen und von daher verdient gewonnen.“ Garant dafür war einmal mehr Mocciaro, der seine Saisontore 14, 15 und 16 markierte. Beim 2:1 profitierte er davon, dass Leutelt einen Freistoß von Robin Lenger genau vor seine Füße abtropfen ließ (64.). In der Nachspielzeit lupfte er zum 3:1-Endstand ein.

Startseite
ANZEIGE