1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nordwalde
  6. >
  7. Nordwalder triumphieren

  8. >

SCN holt „Europapokal“

Nordwalder triumphieren

Nordwalde

Der SC Nordwalde hat sein eigenes Vorbereitungsturnier – den „Europapokal“ – gewonnen. Ungeschlagen und mit 7:1 Punkten setzte sich das Team vor der HSG Gremmendorf/Angelmodde und dem TV Vreden II durch. Trainer Thomas Brügge war nicht nur mit den Ergebnissen zufrieden.

-mab-

Die Nordwalder Handballer zeigten sich am Samstag in einer guten Verfassung und gewannen ungeschlagen den „Europapokal“. Foto: SC Nordwalde

Der SC Nordwalde hat am Samstag den „Europapokal“ gewonnen. Dabei handelte es sich um das Turnier, das der Verein zum dritten Mal ausrichtete. Mit 7:1 Punkten verwies das Team von Trainer Thomas Brügge die HSG Gremmendorf/Angelmodde und den TV Vreden II (jeweils 5:3 Zähler) auf die weiteren Podestplätze. Auf den Rängen vier und fünf beendeten SuS Neuenkirchen II (3:5) und die Nordwalder Reserve (0:8) den Wettbewerb.

Die erste Partie hatte der SCN gegen die Neuenkirchener Zweitvertretung zu bestreiten. Beim 16:14-Erfolg – gespielt wurde einmal 30 Minuten – waren die Nordwalder noch nicht so richtig im Tritt, was Brügge auch monierte. Vorne wie hinten hätte seine Mannschaft da Schwächen gezeigt.

Danach folgte ein packender Schlagabtausch mit der HSG Gremmendorf/Angelmodde, der mit 15:15 beendet wurde. Das nächste Duell gegen die Reserve von TV Vreden hatte Brügge als vorweggenommenes Endspiel ausgemacht. „Das war eine technisch sehr starke Truppe, die uns viel abverlangt hat, aber wir haben das echt super gemacht“, war der Übungsleiter sehr zufrieden, dass der Motor der Grün-Schwarzen jetzt hochtouriger lief. Mit 15:8 hatten die Hausherren die Nase vorne.

Im abschließenden Vergleich mit der eigenen Reserve machte der Favorit aus der Münsterlandliga dann den Turniersieg perfekt. 17:10 hieß es letztlich für die erste Mannschaft. „Unserer Zweiten sind ein bisschen die Kräfte ausgegangen, daher fiel das Ergebnis relativ deutlich aus“, begründete Brügge.

Die „Zweite“ des SCN trat zuvor gegen Vreden II (11:14), Neuenkirchen II (7:10) und Gremmendorf/Angelmodde (12:18) an.

„Ich bin mit dem Turnier super zufrieden. Wir haben gewonnen, zudem konnte ich viel testen und wichtige Eindrücke gewinnen“, bezeichnete Brügge den „Europapokal“ als eine sehr gelungene Sache. Für den SCN sind damit die Tests in diesem Sommer abgeschlossen. Das nächste Spiel ist dann auch gleich das erste Punktspiel. Das führt die Nordwalder am 4. September (Sonntag) zum Landesligaabsteiger SW Havixbeck.

Startseite
ANZEIGE