1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Arminia Appelhülsen feiert den ersten Dreier

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Arminia Appelhülsen feiert den ersten Dreier

Appelhülsen

„In der ersten Halbzeit war unsere Raumaufteilung nicht gut“, meinte Appelhülsens Coach Marcus Thies und schob sofort hinterher: „Aber das ist total egal, denn wir haben endlich gewonnen.“

Appelhülsens Marius Fiege Foto: Iris Bergmann

In der Tat: Die Elf von Arminia Appelhülsen behielt gegen die TSG Dülmen II die drei Punkte im Steverdorf und landete mit 5:3 (2:2)-Erfolg den ersten Sieg in der Saison 2022/23. In der ersten Hälfte lief es für die Thies-Elf noch nicht richtig rund. Zwar traf Fabian Beisenbusch in der 13. Minute zum 1:0, aber nur fünf Minuten später glichen die Tiberstädter aus. In Minute 34 schlug Marius Fiege zurück und brachte die Arminia erneut in Führung. Die Freude währte indeds nicht lange, denn nur zwei Minuten später gelang der TSG das 2:2.

In der zweiten Hälfte machten es die Arminen weitaus besser. Mit einem Doppelschlag besorgten Jannik Glombitza (60.) und erneut Beisenbusch (61.) das 3:2 und 4:2. Den Dülmenern gelang mit einem verwandelten Elfmeter zwar der Anschlusstreffer (65.), doch Timo Schwabe machte mit dem Tor zum 5:3 (81.) den Deckel drauf. „Der Sieg war wichtig für unser Selbstvertrauen“, war Thies erleichtert.

Startseite
ANZEIGE