1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Arminia Appelhülsen hat das Glück des Tüchtigen

  8. >

Fußball: Kreisliga B 2 Ahaus/Coesfeld

Arminia Appelhülsen hat das Glück des Tüchtigen

Appelhülsen

„Das war heute ein echter Arbeitssieg und sicher kein richtig gutes Spiel von uns. Letztendlich sind wir einfach nur froh, dass wir die drei Punkte geholt haben“, bilanzierte SVA-Trainer Marcus Thies nach dem knappen 1:0 (0:0)-Heimerfolg über die Reserve von Westfalia Osterwick.

Patrick Schulte

Fabian Beisenbusch erzielte in Minute 73 den Appelhülsener Siegtreffer. Foto: Patrick Schulte

Zuvor hatte sich seine Elf insbesondere im ersten Durchgang schwer getan. Während sie in der Defensive zu wenig Druck auf den Ball ausübte und die Gäste zu häufig gewähren ließ, leistete sich die Arminia in der Offensive zu viele Ballverluste im Spielaufbau. Folglich verbuchten die Westfalia-Kicker vor dem Pausenpfiff ein leichtes Übergewicht und erspielten sich auch die besseren Chancen – nutzen konnten sie diese indes nicht.

Nach dem Seitenwechsel machten die Arminen ihre Sache dann wesentlich besser und gingen in der 73. Minute durch einen Treffer von Fabian Beisenbusch in Führung. Nach einer Flanke von Pascal Salmen platzierte er seinen Kopfball genau entgegen der Laufrichtung des Osterwicker Keepers und ließ diesem damit keine Abwehrchance. In der Schlussphase kamen zwar beide Mannschaften nochmals zu Torabschlüssen, wirklich zwingend wurde es aber auf beiden Seiten nicht mehr. Folglich blieb es beim knappen 1:0-Sieg der Appelhülsener, die damit das vierte Mal in Folge als Sieger den Platz verließen.

Während es spielerisch zuletzt für die SVA-Kicker nicht immer optimal lief, ist Thies mit der Moral seiner Elf durchaus zufrieden: „Wir haben derzeit in vielen Fällen das Glück auf unserer Seite, doch dafür arbeitet die Mannschaft auch sehr hart.“ Zwar rangieren die Arminen trotz des Dreiers weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz, da an der Spitze allerdings einige Mannschaften Federn ließen, beträgt der Rückstand auf den Tabellenführer aus Hochmoor nur noch drei Zähler.

Startseite