1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Arminia Appelhülsen ist vor Borussia Darup gewarnt

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Arminia Appelhülsen ist vor Borussia Darup gewarnt

Appelhülsen

Wenn A-Liga-Aufsteiger Arminia Appelhülsen am Sonntag um 15 Uhr im Ortsderby bei Borussia Darup gastiert, sind die Gäste für viele Zuschauer Favorit. Aber...

Traf in der Vorwoche: Fabian Beisenbusch (r.). Foto: Johannes Oetz

Wenn A-Liga-Aufsteiger Arminia Appelhülsen am Sonntag um 15 Uhr im Ortsderby bei Borussia Darup gastiert, sind die Gäste für viele Zuschauer Favorit. Der Grund ist einfach: Darup konnte in dieser Saison noch keinen Punkt holen und ist Vorletzter, die Arminia mit sieben Zählern Tabellenzehnter. Doch Appelhülsens Coach Marcus Thies interpretiert die Tabelle anders: „Bei den Darupern ist es wie in der Vorwoche mit den Hausdülmenern, denn auch die Borussen haben bisher gegen viele Mannschaften von oben gespielt. Die hatten ein richtig schweres Auftaktprogramm.“ Erst am vergangenen Dienstag mussten sie beim Tabellendritten VfL Billerbeck ran und unterlagen unglücklich mit 2:4. Die Daruper warfen alles rein, verteidigten leidenschaftlich, gingen in Führung und glichen nach dem Rückstand aus – und doch standen sie wieder mit leeren Händen da. „Wir kommen unserem ersten Punkt aber immer näher“, sagte Borussen-Trainer Jan Kersen. „Die haben uns das Leben richtig schwer gemacht“, erklärte nach dem Abpfiff auch Billerbecks Coach Mario Beeke. Marcus Thies hofft daher darauf, dass seine Truppe im Auswärtsspiel eine bessere Raumaufteilung hinbekommt als sieben Tage zuvor gegen Hausdülmen: „Das hat phasenweise überhaupt nicht gepasst, wir hatten keinen Zugriff.“ Stürmer Marvin Gerson wird zum Ortsderby in den Appelhülsener Kader zurückkehren, Marius Fiege fehlt allerdings. Er muss arbeiten.

Startseite
ANZEIGE