1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Damen von GW Nottuln zeigen Moral

  8. >

Fußball: Frauen Landesliga

Damen von GW Nottuln zeigen Moral

Nottuln

Es war ein ganz anderes Spiel als das Finale des Kreispokals. Am Ende gewannen die Fußballerinnen von GW Nottuln aber erneut gegen Turo Darfeld.

Von Johannes Oetz

Traf zum 6:4-Endstand: Nikol Feitscher (l.). Foto: Frank Wittenberg

Matthias Feitscher hatte es im Vorfeld geahnt: Im Meisterschaftsspiel bei Turo Darfeld würde ein hochmotivierter Gegner die Frauen von GW Nottuln erwarten, die sich für die 2:5-Niederlage im Finale des Kreispokals revanchieren wollten. Und genau so kam es. Zwar setzten sich die Schützlinge von Trainerin Anna Donner mit 6:4 durch, doch bis der Dreier eingefahren war, mussten die Gäste einige Male bangen.

Nach der vergebenen ersten Chance von Sandra Schäfer, gingen die Darfelderinnen bald mit 2:0 in Führung (7., 20.). Die Gäste hatten allerdings zwei Antworten parat: Schäfer verkürzte auf 1:2 (27.), Melina Krampe traf per verwandeltem Foulelfmeter zum 2:2. Zwei Minuten vor der Pause war Turo aber wieder obenauf, als mit einem 30-Meter-Schuss die abermalige Führung gelang.

Nach dem Wiederanpfiff baute Darfeld den Vorsprung sogar aus und erhöhte auf 4:2 (50.). Jetzt roch es nach einer Überraschung. Doch die Nottulnerinnen konnten durch Schäfer erneut den Anschlusstreffer erzielen (55.). In der Schlussphase ließen bei den Gastgeberinnen die Kräfte nach. Katharina Gronover (76.), Schäfer mit ihrem dritten Tor an diesem Tag (83.) und Nikol Feitscher sorgten mit ihren Toren dafür, dass GWN in der Erfolgsspur blieb und Platz eins verteidigen konnte.

„Wir haben heute oft in der Abwehr geschlafen. Doch die Mannschaft hat Moral gezeigt und noch verdient gewonnen“, so Matthias Feitscher.

Startseite