1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Derby für Damen von GW Nottuln

  8. >

Handball: Frauen Münsterlandliga

Derby für Damen von GW Nottuln

Nottuln

Das Nachbarschaftsderby steht an – allerdings erst am Montag (17. Oktober). Dann reisen die Handballerinnen von GW Nottuln zum Nachholspiel in der Münsterlandliga zum noch ungeschlagenen Tabellendritten DJK Eintracht Coesfeld-VBRS 2

Von Klaus Schulte

War im letzten Spiel gegen die Wettringer Drittvertretung gut drauf: Maxima Faltmann. Foto: Johannes Oetz

Der Anwurf erfolgt um 19.45 Uhr. Das Team der Kreisstädterinnen ist nicht mehr mit dem aus der letzten Saison zu vergleichen, weiß Nottulns Übungsleiter Per Thormann. Angesichts zahlreicher Zu- und Abgänge gleicht die COE-Truppe „einer Wundertüte“. Klar ist indes, dass die Gastgeberinnen stabil in der Abwehr stehen. „Den Spielberichten konnte ich außerdem entnehmen, dass die Kreisstädterinnen über mehrere torgefährliche Spielerinnen verfügen. Da müssen wir hellwach sein“, fügt der Nottulner Übungsleiter hinzu.

Das Training musste Thormann angesichts zweier Corona-Fälle und Erkältungen entsprechend dosieren. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf der Abwehrarbeit. „Wenn wir so spielen wie gegen Wettringen, fahren wir nicht chancenlos nach Coesfeld“, möchte der Coach gerne etwas mitnehmen. Schließlich holten die Coesfelderinnen ihre drei Siege gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte. Bis auf Kim Frie (Urlaub) sind alle an Bord.

Startseite