1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Die Endrunde ist das Ziel von GW Nottuln

  8. >

Fußball: Damen Hallenturnier in Ostbevern

Die Endrunde ist das Ziel von GW Nottuln

Nottuln

Die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln sorgten in der Halle schon einige Male für Furore. Die Grün-Weißen hoffen, dass ihnen das ab Mittwoch auch wieder beim Hallenkick in Ostbevern gelingt.

Nottulns Co-Trainer Matthias Feitscher Foto: Johannes Oetz

Viele Fußballmannschaften befinden sich noch im Winterschlaf – auch die Landesliga-Frauen von Grün-Weiß Nottuln. Am Mittwoch (4. Januar) ändert sich das allerdings bei den Grün-Weißen, denn ab dann nehmen sie am Hallenturnier des BSV Ostbevern teil. Bei der sechsten Auflage des Volksbank-Bever-Cups werden die Schützlinge von Trainerin Anna Donner auf einige starke Gegner treffen.

Zum Favoritenkreis zählt, natürlich, auch der Gastgeber als Westfalenligist. Die BSV-Frauen sind neben Borussia Emsdetten 2 und dem BSV Brochterbeck die Gegnerinnen der Grün-Weißen in der heutigen Vorrunde. Los geht es um 19.24 Uhr mit dem Vergleich gegen Brochterbeck, um 19.48 Uhr kommt es dann zum Aufeinandertreffen mit Ostbevern. Zum Abschluss des Tages steht noch die Partie gegen Emsdetten an, die um 21 Uhr angepfiffen wird. Die ersten beiden Teams kommen weiter.

„Unser Ziel ist natürlich, dass wir die Endrunde am Samstag erreichen. Letztlich steht aber der Spaß im Vordergrund, und natürlich sollte sich niemand verletzen“, erklärt Anna Donner.

Die Nottulnerinnen haben beim Budenzauber in der Vergangenheit schon einige Male ihr Können unter Beweis gestellt. „Wir sind immer noch amtierender Hallenkreismeister. Leider findet in diesem Jahr in unserem Kreis aber keine HKM statt. Auch deshalb würden wir gerne die Vorrunde überstehen“, sagt Nottulns Trainerin. Den Titel sicherten sich die GWN-Damen allerdings schon 2020 durch einen 2:0-Finalerfolg nach Neunmeterschießen gegen den VfL Billerbeck. Danach sorgte die Corona-Pandemie für die lange Pause.

Startseite