1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Die neue Nummer eins im Tor: Freude über „positiv Verrückten“

  8. >

Fußball: GW Nottuln

Die neue Nummer eins im Tor: Freude über „positiv Verrückten“

Nottuln

Christoph Hunnewinkel ist in Nottuln angekommen. Der Fußball-Keeper ist vom BSV Roxel zu den Grün-Weißen gewechselt – von der Landes- in die Westfalenliga. Die Herausforderung hat der 30-Jährige bisher hervorragend gemeistert. Trainer Gieseler hält große Stücke von ihm, von seinen sportlichen Fähigkeiten wie von seinem Charakter: „Er ist ein positiv Verrückter.“

Von Christian Besse

Christoph Hunnewinkel ist bei den Grün-Weißen und in der Westfalenliga angekommen. Foto: Johannes Oetz

„Als Torwart bist du immer der ganz Gute oder der ganz Böse. Das ist ein schmaler Grat.“ Christoph Hunnewinkel weiß um Vor- und Nachteile seiner Position. Im Moment zumindest ist der neue Keeper von Westfalenligist GW Nottuln eher „der ganz Gute“. Im Heimspiel gegen Hiltrup verhinderte er am Sonntag mit einer Glanzparade in der letzten Minute die erste Niederlage in der jungen Saison.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!