1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. GW Nottuln 2 entführt Punkt aus Dülmen

  8. >

Fußball: Kreisliga A

GW Nottuln 2 entführt Punkt aus Dülmen

Nottuln

Im kleinen Derby trennten sich in der Kreisliga A die TSG Dülmen 2 und die Zweitvertretung von GW Nottuln mit einem 2:2-Unentschieden.

Schnürte einen Doppelpack: Dennis Paul. Foto: Johannes Oetz

Zur Pause hatten die Nottulner noch mit 2:1 geführt. „Am Ende geht das 2:2 in Ordnung. Wäre das Spiel aber nach einer Stunde abgepfiffen worden, hätten wir drei Punkte verdient gehabt“, sagte Nottulns Trainer Mahmoud Abdul-Latif. In dieser Phase musste allerdings Paul Schwering verletzt den Platz verlassen. Nach seiner Auswechslung kam ein Bruch ins Spiel der Grün-Weißen. „Da ging bei uns die Balance verloren“, berichtete der GWN-Coach. Dülmen gelang zunächst aber ein Blitzstart: Schon in der ersten Minute brachte der ehemalige Nottulner und Appelhülsener Akteur Timo Beughold die Platzherren mit 1:0 in Führung. Anschließend kamen aber die Nottulner besser ins Spiel und setzten in der Offensive wiederholt ihren Torjäger Dennis Paul gut in Szene: Nottulns Knipser vom Dienst gelang zunächst nach Pass von Lucas Rix der Ausgleich (34.), dann sogar nach einem Zuspiel von Carlo Schürmann die verdiente 2:1-Pausenführung (45.+3). Nach dem Seitenwechsel wurden die Dülmener stärker und belohnten sich in der 57. Minute durch den Ausgleichstreffer von Yannick Dresemann. Bei diesem Ergebnis blieb es. „Unsere beiden Tore waren schön herausgespielt. Leider konnten Carlo Schürmann und Lucas Rix zwei Großchancen nicht nutzen, sonst wäre heute noch mehr möglich gewesen“, so Abdul-Latif.

Startseite