1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. GW Nottuln: Der Platz an der Sonne ist Geschichte

  8. >

Fußball: Frauen Landesliga

GW Nottuln: Der Platz an der Sonne ist Geschichte

Nottuln

Am vierten Spieltag hat es die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln erwischt: Nach drei Siegen in Serie verloren die Schützlinge von Trainerin Anna Donner auf eigenem Platz mit 0:3 gegen die bis dahin noch punktlose SG Telgte. Durch diese Niederlage rutschten die Grün-Weißen in der Tabelle vom ersten auf den vierten Rang ab.

Von Johannes Oetz

Da kommt sie wieder angerauscht: Telgtes dreifache Torschützin Maeva Joksch (l.). Hier kann Isabel Ueding aber klären. Foto: Markus Höppener

Am vierten Spieltag hat es die Landesliga-Fußballerinnen von GW Nottuln erwischt: Nach drei Siegen in Serie verloren die Schützlinge von Trainerin Anna Donner auf eigenem Platz mit 0:3 gegen die bis dahin noch punktlose SG Telgte. Durch diese Niederlage rutschten die Grün-Weißen in der Tabelle vom ersten auf den vierten Rang ab.

„35 Minuten lang sah es überhaupt nicht danach aus, dass wir verlieren könnten. Wir hatten 80 Prozent Ballbesitz und ließen den Ball gut durch die Viererkette laufen“, sagte Anna Donner. Doch auch ihr blieb nicht verborgen, dass ihr Team vor dem gegnerischen Tor nicht zwingend genug agierte. Das Fehlen von Denise Waltering (Kreuzbandriss), die auch einmal mit einer Einzelaktion eine ganze Hintermannschaft auseinandernehmen kann, war unübersehbar.

Und als Melina Krampe (12.) und Josefine Höppener (17.) ihre Chancen nicht nutzen konnten, kam es, wie es so häufig kommt: Nach einem Freistoß von Franziska Rüter bugsierte Telgtes Maeva Jocksch das Leder zum 0:1 (38.) ins Netz. Im Anschluss an einen Eckball erhöhte die gleiche Akteurin nach gut einer Stunde auf 0:2. Und weil aller guten Dinge drei sind, war die 25-Jährige nach Vorarbeit von Sarah Fipke auch noch zum 0:3 (70.) erfolgreich.

„Diese Niederlage ist schon sehr bitter. Nach dem Rückstand waren wir drauf und dran, den Ausgleich zu erzielen. Doch immer wieder sind wir an der guten Telgter Torhüterin gescheitert. Die Gäste wiederum hatten vier Abschlüsse und erzielen dabei drei Treffer“, berichtete Nottulns Übungsleiterin.

Startseite