1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. GW Nottuln kommt zu spät in Fahrt

  8. >

Handball: Frauen Münsterlandliga

GW Nottuln kommt zu spät in Fahrt

Nottuln

Die Handballerinnen der DJK GW Nottuln müssen weiterhin auf die ersten Punkte in der Münsterlandliga warten

Von Klaus Schulte

War sieben Mal erfolgreich: Sanja Nieborg. Foto: Johannes Oetz

Auch im zweiten Saisonspiel setzte es für den Landesliga-Absteiger eine – wenn auch denkbar knappe – 25:26 (13:18)-Niederlage beim BSV Roxel 2.

Gegen die Landesliga-Reserve des BSV kamen die Schützlinge von GWN-Trainer Per Thormann in der ersten Hälfte überhaupt nicht ins Spiel und lagen beim Seitenwechsel bereits deutlich mit 13:18 zurück.

Erst nach dem Wiederanpfiff wachten die Grün-Weißen auf und starteten eine Aufholjagd. Ein 6:0-Tore-Lauf zwischen der 37. Und 49. Spielminute führte erstmals zum Ausgleich (21:21), doch zur eigenen Führung langte es auch in Halbzeit zwei nicht. Bis zum Schluss gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das die Gastgeberinnen denkbar knapp für sich entschieden.

„Die erste Hälfte war pfui, die zweite dafür hui“, charakterisierte der enttäuschte GWN-Coach Per Thormann die Begegnung. Am kommenden Sonntag kommt der noch ungeschlagene FC Vorwärts Wettringen 3 nach Nottuln.

Tore: Sanja Nieborg (7/3), Marina Rotermund (7/4), Maxima Faltmann (4), Anica Eckhardt (3), Leandra Rohkemper (1), Lena Brochtrop (1), Sabrina Uhlig (1), Kim Frie (1).

Startseite
ANZEIGE