1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. GW Nottuln: Premiere gegen Sparta Münster

  8. >

Handball: Frauen-Münsterlandliga

GW Nottuln: Premiere gegen Sparta Münster

Nottuln

GW Nottuln startet mit Verspätung in die neue Liga. Am 11. September (Sonntag) empfangen die Grün-Weißen Sparta Münster.

-chrb-

Marina Rotermund (Foto) wird nun gemeinsam mit Lena Brochtrop meist am Kreis zu finden sein. Foto: Klaus Schulte

Die Frauen von GW Nottuln starten mit einer Woche Verspätung in die neue Münsterlandliga. Am 11. September (Sonntag) empfangen sie um 14.15 Uhr Sparta Münster.

Mit der Vorbereitung ist der neue GWN-Trainer Per Thormann zufrieden. „Wir sind fast an dem Punkt, wo wir hinwollten“, sagt der Nachfolger von Jörg Schüller. „Die Abläufe klappen immer besser.“

Weil Kreisläuferin Sabrina Welp, das Team, wie berichtet, verlassen hat, rücken nun vornehmlich Lena Brochtrop und Marina Ro­termund an den Kreis. Dafür kommt Leandra Rohkemper im linken Rückraum zum Einsatz. Der Neuzugang aus Sythen habe sich gut eingefügt, so Thormann.

Vier Testspiele haben die Grün-Weißen in den vergangenen beiden Wochen absolviert. Beim Kreisligisten Tecklenburger Land 2 verloren sie mit 19:21, beim SC Falke Saerbeck (Münsterlandklasse) gewannen sie mit 23:22. Dann wurde ein Dreier-Turnier in der Nottulner Halle ausgetragen, mit einer Spielzeit von jeweils 30 Minuten. Gegen den Kreisligisten SuS Olfen gewann die Thormann-Sieben mit 12:8, gegen SW Havixbeck (Münsterlandklasse) mit 16:7.

Mit Meike Eckhardt und Sarah Schowanetz sind aktuell zwei Spielerinnen verletzt, dazu kommen einige Urlauberinnen. Mit zehn Spielerinnen, so schätzt der Coach, werden die Nottulnerinnen am übernächsten Sonntag gegen Sparta ihre Saisonpremiere feiern, aufgefüllt werden könnte der Kader mit Spielerinnen aus der A-Jugend.

Startseite
ANZEIGE