1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. GW Nottuln: Seriöser Auftritt gefordert

  8. >

Fußball: Kreispokal

GW Nottuln: Seriöser Auftritt gefordert

Nottuln

Westfalenligist GW Nottuln ist am Donnerstag im Kreispokal gefordert: Im Erstrundenspiel reisen die Grün-Weißen zum A-Ligisten ASV Ellewick.

Von Johannes Oetz

Fehlt im Pokalspiel: Kapitän André Kreuz. Foto: Johannes Oetz

Nach vier Testspielen steht für Westfalenligist GW Nottuln am Donnerstag (28. Juli) das erste Pflichtspiel an: Um 19 Uhr gastieren die Grün-Weißen im Erstrundenspiel des Kreispokals beim Bezirksliga-Absteiger ASV Ellewick. „Wenn ich der gegnerische Trainer wäre, hätte ich großen Spaß daran, uns zu ärgern. Genau das darf nicht passieren“, will Nottulns Co-Trainer Dirk Nottebaum die Sinne der GWN-Kicker im Vorfeld schärfen, die Aufgabe seriös anzugehen. Eine souverän geführte Partie mit einem deutlichen Ergebnis – nichts anderes erwartet der Übungsleiter. Allerdings weiß auch er um die personellen Probleme: Kapitän André Kreuz hat eine Sommergrippe übel erwischt und zwingt ihn zu Bettruhe. Malte Wilmsen ist ebenfalls krank, Josse Gerick, Marc Wenning-Künne, Felix Risau und Oliver Leifken sind zudem im Urlaub. Neuzugang Finn Köhler ist verletzt. „Das ist schade für ihn, denn er ist jetzt schon zum zweiten Mal in der Vorbereitung angeschlagen“, so Nottebaum, der alle neuen Akteure lobt: „Wir sind mit ihnen sehr zufrieden, denn sie sind sehr engagiert und haben sich toll integriert. Der ein oder andere hat auch schon gezeigt, dass er eine echte Verstärkung sein kann.“

Startseite
ANZEIGE