1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. GW Nottuln überzeugt nicht und siegt

  8. >

Handball: Kreisliga

GW Nottuln überzeugt nicht und siegt

Nottuln

Eine enttäuschende Vorstellung zeigten die Kreisliga-Handballer der DJK Grün-Weiß Nottuln im Heimspiel gegen den Tabellenletzten SV Adler Münster 2. Zwar siegten die Schützlinge von Trainer Stefan Göcke mit 21:18 (12:10), bekleckerten sich dabei allerdings nicht mit Ruhm.

Von Klaus Schulte

Half bei GW Nottuln aus: Dominik Peter. Foto: Klaus Schulte

„Da kann ich vorher predigen wie ich will“, ärgerte sich Nottulns Handballlehrer über die lange Zeit lasche Spielweise seiner Mannschaft, die siegessicher die Zügel schleifen ließ.

Die Gäste, die mit nur einem Ergänzungsspieler nebst Ersatztorhüter angereist waren, spielten lange Angriffe zur Schonung ihrer Kräfte. Damit lullten sie die unaufmerksame Nottulner Deckung regelrecht ein und konnten so immer in Schlagdistanz bleiben. Wütende Angriffe der Grün-Weißen waren die Folge, wobei viele Vorstöße überhastet verworfen wurden. Dennoch blieben die Gastgeber immer in Front und gingen mit einem 12:10-Vorsprung in die Kabine.

Wer angesichts einer voll besetzten Nottulner Bank glaubte, dass den Gästen in der zweiten Hälfte die Luft ausgehen würde, sah sich getäuscht. Zwar gingen die Grün-Weißen mit 14:10 in Führung, dennoch mussten sie bis zum Schluss zittern. Die Münsteraner kämpften sich immer wieder heran. Erst ein energischer Schlussspurt der Baumberge-Handballer brachte die Entscheidung.

„Wenn wir so weiterspielen, vergraulen wir uns noch die Zuschauer“, ärgerte sich Nottulns Trainer Stefan Göcke über den schwachen Auftritt seiner Schützlinge. Jetzt ist eine Woche Pause, ehe am 28. November (Sonntag) der VfL Ahaus zu Gast sein wird.

GWN-Tore: Jörg Ruhnke (6), Florian Poppe (4), Pascal Dietze (3), Christoph Bolle (2), Yannis Frye (2/1), David Holzgreve (2), Dominik Peter (1) und Jonas Lechler (1).

Startseite
ANZEIGE