1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. GWN-Reserve entführt einen Punkt

  8. >

Fußball: Kreisliga A

GWN-Reserve entführt einen Punkt

Nottuln

Die in der Rangliste auf Platz sieben geführte Zweitvertretung von GW Nottuln reiste als Außenseiter zum Tabellendritten SG DJK Rödder. Mit dem Endstand von 2:2 (0:1) war Nottulns Coach Mario Popp dann auch „so einigermaßen zufrieden“.

-ib-

Erzielte beide Tor für Grün-Weiß: Aaron Schölling. Foto: Johannes Oetz

Die in der Rangliste auf Platz sieben geführte Zweitvertretung von GW Nottuln reiste als Außenseiter zum Tabellendritten SG DJK Rödder. Mit dem Endstand von 2:2 (0:1) war Nottulns Coach Mario Popp dann auch „so einigermaßen zufrieden“.

Bereits in der siebten Minute hatte seine Elf ein Tor des Rödderaners Tim Sommer kassiert, der nach einem Eckball Nottulns Keeper Felix Tiefenbach überwand. Bis zum Pausenpfiff plätscherte die Begegnung anschließend vor sich hin.

In der zweiten Hälfte „hatten wir das Spiel dann ganz gut im Griff“, war Popp zufrieden. Und ein Spieler drängte sich in den Vordergrund: Aaron Schölling. In der 51. und 56. Minute netzte Nottulns Spezialist für Standardsituationen jeweils per direkt verwandeltem Freistoß ein. Schon in der Vorwoche hatte der Rückkehrer beim 4:1-Erfolg gegen die DJK SF Dülmen zwei Mal getroffen.

In der Schlussphase konnten die Gäste die Spannung nicht mehr halten. Rödder wiederum drängte noch auf den Ausgleich und wurde für seine Bemühungen belohnt: In der 81. Minute war erneut Tim Sommer zur Stelle und sorgte mit seinem Treffer dafür, dass die Westfalenliga-Reserve nur mit einem Punkt nach Hause fahren konnte. Die Popp-Elf blieb damit auf Rang sieben.

Startseite
ANZEIGE