1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Mario Popp verliert mit GW Nottuln 2 sein Derby

  8. >

Fußball: Kreisliga A

Mario Popp verliert mit GW Nottuln 2 sein Derby

Nottuln

„Klar hätte ich gerne gegen den SuS Legden gewonnen“, zuckte Mario Popp, Trainer der Zweitvertretung von Grün-Weiß Nottuln, mit den Schultern. Aber sein persönliches Derby ging für den in Legdens Nachbarort Asbeck wohnenden Coach mit 1:3 (1:3) verloren.

-ib-

Aaron Schölling (r.) gelang das Tor zum zwischenzeitlichen 1:1. Foto: Iris Bergmann

Aufgrund der Niederlage verbringen die Popp-Schützlinge die Winterpause in der Kreisliga A Ahaus/Coesfeld nun auf dem siebten Tabellenplatz.

Das Spiel ist schnell erzählt: Die Nottulner kamen mit ihren langen Bällen nicht gefährlich vor den Strafraum der Gäste. Auf der anderen Seite kombinierte sich der Tabellendritte schon nach zehn Minuten durch und erzielte durch David Steverding das 1:0. Es musste schon ein Standard herhalten, das die Grün-Weißen ein Tor erzielten: Mit einem fulminanten Freistoß brachte Aaron Schölling seine Farben in Minute 22 zurück ins Spiel. Die Hoffnung war indes nur von kurzer Dauer, denn der SuS legte in der 32. Minute durch Julius Effkemann und einem Strafstoßtor von Frank Rose in der 45. Minute nach. In der zweiten Hälfte tat sich nicht mehr viel. „Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft heute zufrieden, mit dem Ergebnis aber natürlich nicht“, resümierte Popp.

Startseite
ANZEIGE