1. www.wn.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Nottuln
  6. >
  7. Nottulns U 17 heiß auf das Finale

  8. >

Fußball: Kreispokal

Nottulns U 17 heiß auf das Finale

Das Spiel der Spiele der Spiele steht für die U 17-Jugendfußballer von GW Nottuln in ihrer noch jungen Karriere an, denn am Samstag (19. November) steigt das Endspiel im Kreispokal bei SW Holtwick.

Len Schoppmann (l.) möchte mit seinen Mitspielern am Samstag in Holtwick den Pott holen. Foto: Johannes Oetz

Das Spiel der Spiele der Spiele steht für die U 17-Jugendfußballer von GW Nottuln in ihrer noch jungen Karriere an, denn am morgigen Samstag (19. November) steigt das Endspiel im Kreispokal bei SW Holtwick. „Wir gehen als Favorit in diese Begegnung“, sagt Nottulns Trainer Ingo Plaumann, der gar nicht lange um die Ausgangsposition herumredet. Der Gastgeber kämpft in der Kreisliga A um Meisterschaftspunkte. Dort sind die Schwarz-Weißen aber sehr erfolgreich. Zwar ging die Generalprobe beim Tabellenzweiten VfL Billerbeck mit 2:3 verloren, dennoch befinden sich die Holtwicker noch auf dem vierten Tabellenplatz. Nottulns U 17-Junioren hingegen führen als Aufsteiger punktgleich mit Rot-Weiß Ahlen die Tabelle der Bezirksliga an. Saisonübergreifend haben die Grün-Weißen in den letzten 15 Monaten nur drei Pflichtspiele verloren. „Probleme könnte uns aber das kleinere Spielfeld in Holtwick bereiten“, so Plaumann. Personell sieht es beim grün-weißen Nachwuchs vor dem Endspiel sehr gut aus, denn erstmals kann der GWN-Coach auf den kompletten Kader zurückgreifen. „Wie in den letzten Spielen auch schon, wollen wir wieder eine offensive Ausrichtung wählen“, gibt Plaumann die Spielausrichtung vor. Der Anstoß auf dem Kunstrasenplatz in Holtwick an der Bahnhofstraße 2 ertönt am Samstag um 15 Uhr.

Startseite